GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 5: MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming - Flüsterleise und sehr schnell

Lautstärke, Stromverbrauch und Temperatur

Das Lüftergespann auf der MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming arbeitet auch in Spielen stets flüsterleise und kühlt die GK110-GPU trotzdem sehr gut. Das Lüftergespann auf der MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming arbeitet auch in Spielen stets flüsterleise und kühlt die GK110-GPU trotzdem sehr gut.

Bei dem Twin-Frozr-Kühlsystem von MSI kommen insgesamt vier Heatpipes zum Einsatz, darüber wird die Abwärme des Chips an einen großen Radiator weitergeleitet. Um die Frischluftzufuhr und somit auch die Kühlung kümmern sich zwei 95 Millimeter große Lüfter. Dadurch wird der Kühler zwar etwas breiter als die Platine, die Lüfter müssen durch den größeren Durchmesser aber nicht so schnell drehen, um ausreichend Luft zu fördern. So erreicht die MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming auch bei Volllast nur extrem leise 1,1 Sone und eine Temperatur von 74 Grad. Die Referenzkarte mit dem einzelnen Radiallüfter ist mit 3,2 Sone deutlich lauter und heizt sich trotzdem auf bis zu 81 Grad auf. Unter Windows erreichen beide Varianten kaum hörbare 0,3 Sone – wer seine Grafikkarte gerne leise mag, darf bei der MSI GTX 780 Twin Frozr Gaming bedenkenlos zugreifen.

Durch die Übertaktung verbraucht die MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming etwas mehr Strom als das Referenzmodell, gleicht diesen Nachteil jedoch durch die höhere Grafikleistung wieder aus. Mit 335 Watt für das komplette Testsystem benötigt die MSI Geforce GTX 780 Twin Frozr Gaming fast 40 Watt weniger als die AMD Radeon R9 290, die in Sachen 3D-Leistung in etwa ebenbürtig ist. Im Windows-Betrieb verbraucht das Testsystem mit der MSI-Geforce sogar nur 53 Watt.

Lautstärke
gemessen in allen Spielen. Angabe in Sone (1,0 Sone entspricht 40 dB)

  • Volllast
  • Leerlauf
Geforce GTX 750 Ti 2.048 MByte
0,5
0,2
Radeon R7 260X 2.048 MByte
1,5
0,1
Radeon HD 7770 1.024 MByte
1,5
0,6
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
1,6
1,3
Geforce GTX 770 2.048 MByte
1,7
0,3
Geforce GTX 460 1.024 MByte
1,9
0,3
Radeon R9 280X 3.072 MByte
1,9
0,6
Geforce GTX 660 2.048 MByte
2,0
0,7
Radeon HD 5770 1.024 MByte
2,0
1,0
Radeon R7 265 2.048 MByte
2,1
0,3
2,5
0,3
Radeon HD 6870 1.024 MByte
2,7
1,0
Geforce GTX 780 3.072 MByte
2,8
0,3
Radeon R9 270X 2.048 MByte
2,9
0,6
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
3,2
0,3
Radeon HD 7870 2.048 MByte
3,3
0,7
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
3,4
0,3
Geforce GTX 670 2.048 MByte
3,4
1,0
Geforce GTX 680 2.048 MByte
3,6
0,6
Radeon R9 290X Quiet 4.096 MByte
3,6
0,4
Radeon R9 290 4.096 MByte
3,7
0,5
Geforce GTX 760 2.048 MByte
3,9
0,7
Radeon HD 7950 Boost 3.072 MByte
4,1
1,0
6,6
0,6
8,5
0,4
  • 0,0
  • 1,8
  • 3,6
  • 5,4
  • 7,2
  • 9,0

Stromverbrauch
gemessen in Battlefield 4 für komplettes Testsystem

  • Volllast
  • Leerlauf
361
55
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
366
57
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
330
62
Geforce GTX 780 3.072 MByte
306
54
Geforce GTX 770 2.048 MByte
275
52
Geforce GTX 760 2.048 MByte
262
54
Geforce GTX 750 Ti 2.048 MByte
162
48
Geforce GTX 680 2.048 MByte
285
58
Geforce GTX 670 2.048 MByte
258
57
Geforce GTX 660 2.048 MByte
232
49
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
240
59
Geforce GTX 460 1.024 MByte
232
61
394
67
Radeon R9 290 4.096 MByte
373
58
Radeon R9 280X 3.072 MByte
322
54
Radeon R9 270X 2.048 MByte
220
50
Radeon R7 265 2.048 MByte
204
50
Radeon R7 260X 2.048 MByte
190
47
323
54
Radeon HD 7870 2.048 MByte
221
50
Radeon HD 7770 1.024 MByte
163
50
Radeon HD 6870 1.024 MByte
205
60
Radeon HD 5770 1.024 MByte
180
67
  • 0
  • 80
  • 160
  • 240
  • 320
  • 400

Temperatur
gemessen in allen Spielen mit MSI Afterburner

  • Volllast
  • Leerlauf
83
33
Geforce GTX 780 Ti 3.072 MByte
83
33
Geforce GTX Titan 6.144 MByte
81
26
Geforce GTX 780 3.072 MByte
81
26
Geforce GTX 770 2.048 MByte
81
32
Geforce GTX 760 2.048 MByte
83
30
Geforce GTX 750 Ti 2.048 MByte
70
27
Geforce GTX 680 2.048 MByte
80
30
Geforce GTX 670 2.048 MByte
81
36
Geforce GTX 660 2.048 MByte
76
34
Geforce GTX 560 Ti 1.024 MByte
76
31
Geforce GTX 460 1.024 MByte
69
29
94
36
Radeon R9 290 4.096 MByte
94
50
Radeon R9 280X 3.072 MByte
67
30
Radeon R9 270X 2.048 MByte
76
27
Radeon R7 265 2.048 MByte
61
32
Radeon R7 260X 2.048 MByte
82
32
81
36
Radeon HD 7870 2.048 MByte
73
30
Radeon HD 7770 1.024 MByte
75
30
Radeon HD 6870 1.024 MByte
74
28
Radeon HD 5770 1.024 MByte
83
41
  • 0
  • 20
  • 40
  • 60
  • 80
  • 100

5 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.