Nach Ariana Grande nun auch Katy Perry - Mobile-Final-Fantasy macht kuriose Werbung mit Musikstars

Ihr kennt Final Fantasy Brave Exvius noch nicht? Dann wird es jetzt vielleicht Zeit, es kennen zu lernen, denn neuerdings macht sogar Katy Perry Werbung für das Mobile-Spiel.

von Michael Herold,
10.12.2018 17:25 Uhr

So sieht Katy Perrys Gastauftritt im Mobile-Final-Fantasy aus.So sieht Katy Perrys Gastauftritt im Mobile-Final-Fantasy aus.

Phil Collins hatte einstmals einen Auftritt in GTA: Vice City Stories, Snoop Dogg war in True Crime: Streets of LA zu sehen und Kit »Jon Snow« Harington mimte den Bösewicht in Call of Duty: Infinite Warfare. Gastauftritte von Prominenten in Videospielen gab es schon viele, aber selten hat uns einer so verzaubert und gleichzeitig verwundert wie der von Katy Perry im Mobile-Spiel Final Fantasy Brave Exvius.

Square Enix hat die zigfach Grammy-Nominierte Sängerin nämlich als neues Werbegesicht für das Free-2-Play-Rollenspiel gewonnen. Und dadurch wird Katy Perry nicht nicht nur ab dem 12. Dezember vorübergehend in dem Mobile-FF spielbar sein - nein, sie liefert sogar einen neuen Originalsong für Brave Exvius:

Falls ihr von Final Fantasy Brave Exvius (FFBE) noch nichts gehört haben solltet: Das rundenbasierte Rollenspiel existiert seit Oktober 2015 in Japan, ist seit Juni 2016 weltweit spielbar und wurde inzwischen mehr als 35 Millionen Mal im Google-Play- und im itunes-Store heruntergeladen.

Laut der Datenanalyse-Webseite SensorTower erwirtschaftet FFBE jeden Monat weltweit vier Millionen US-Dollar an Einnahmen. Im Vergleich zu den momentan 26 Millionen von Fortnite Mobile oder den 17 Millionen US-Dollar von Clash of Clans wirkt das zwar nur halb so beeindruckend, aber für eine Kooperation mit Katy Perry reicht es offenbar.

Passend dazu: Auch Arnold Schwarzenegger hat schon für Mobile-Spiele geworben

Auch Lara Croft und Ariana Grande waren schon in Final Fantasy

Vor US-amerikanischen Sängerin gab es aber auch schon einige andere prominente Gastauftritte in Final Fantasay Brave Exvius. So tauchten bereits einige Helden aus anderen Titeln von Square Enix in dem Mobile-Rollenspiel auf, wie zum Beispiel Sora aus Kingdom Hearts, Rico Rodriguez aus Just Cause oder Lara Croft aus Tomb Raider.

Nicht in Vergessenheit geraten sollte außerdem Ariana Grande. Die 26-Jährige Pop-Sängerin war genau wie Katy Perry schon Anfang 2018 kurzzeitig in FFBE spielbar:

Nun. Dies ist am heutigen Tage sicherlich nicht die wichtigste News, die wir auf GameStar.de geschrieben haben. Aber äußerst kurios fanden wir die Werbeauftritte dieser Megastars in einem Mobilespiel allemal und deshalb wollten wir dies auch mit euch teilen. Falls ihr mit solchen PR-Gags nichts anfangen könnt, dann findet ihr in unseren GameStar-News hoffentlich noch das ein oder andere Thema, das euch mehr zusagt.


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen