NEC DV-5800A

Mit dem DV-5800A von NEC erhalten Sie ein schnelles, aber spartanisch ausgestattetes DVD-ROM-Laufwerk mit guter Fehlerkorrektur.

23.02.2002 00:00 Uhr

Mit dem DV-5800A liefert NEC ein DVD-ROM-Laufwerk der nächsten Generation. Es ist das erste DVD-Gerät, das die Schallmauer von 40facher CD-Geschwindigkeit durchbricht. Das DV-5800A liest CD mit 48fachem und DVDs mit 16fachem Tempo. Unverändert zum Vorgänger sind der Cachespeicher von 512 KByte und eine UDMA/33-Schnittstelle. Bei unseren Tests bot das Laufwerk gute Leistungswerte im DVD-Modus: im Durchschnitt 8,58fache Geschwindigkeit mit einschichtigen Medien, leichte Einbußen gibt es aber mit zweischichtigen - wie bei den meisten Drives. Hierbei sinkt die Datentransferrate auf 5,42fach ab. Beim Lesen von CDs erzielt das DV-5800A mit 32,63fach das schnellste Ergebnis aller bisher im GameStar-Labor getesteten DVD-ROM-Laufwerke. Ebenfalls gut sind die durchschnittliche Lese-Geschwindigkeit von 24,5fach bei CD-RW-Medien und die Fehlerkorrektur.

Negativ fiel uns das laute Geräusch beim Öffnen und Schließen der stabilen Schublade auf; ansonsten erwies sich das Gerät als sehr laufruhig. Die Ausstattung beschränkt sich auf ein Minimum; selbst ein Software-DVD-Player fehlt. (Getestet in Ausgabe 04/01)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen