NEC Multisync 1770GX

Voll spieletauglich, tolles Bild und sehr gute Ausstattung: Mit dem Multisync 1770GX stellen Sie sich den derzeit besten 17-Zoll-TFT auf den Schreibtisch.

von Daniel Visarius,
08.09.2005 17:25 Uhr

High-End-Flachbildschirm im 17-Zoll-Format: Statt rund 500 Euro für unsere 19-Zoll-Referenz 1970GX werden für den kompakten Zwilling lediglich 360 Euro fällig. Die angegebene Reaktionszeit liegt bei 8 ms - in der Spielepraxis konnten wir selbst bei hastigen Schwenks keine Schlieren ausmachen. Durch die »Glossy« genannte Bildverbesserungstechnik spiegelt das TFT zwar bei direkten Lichtquellen, erreicht aber sehr gute Helligkeits- und Kontrastwerte. Die Farbbrillanz ist prinzipbedingt erstklassig.

Dank Mini-Joystick geht die Bedienung des 1770GX leicht von der Hand. An der linken Gehäuseseite hat NEC ein USB-Hub mit zwei Buchsen eingebaut. Die Position hilft beim Anschluss von USB-Sticks, bei Mäusen oder anderen permanent verkabelten Geräten ruinieren die abstehenden Kabel aber das schicke Design des TFTs. Trotz DVI-Eingang verzichtet NEC wie beim 1970GX auf ein passendes Kabel - und damit auf die Ausstattungshöchstwertung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen