Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Need for Speed: Carbon

Drei-Klassen-Gesellschaft

Im Karrieremodus stehen Ihnen während des Rennens mehrere Teammitglieder zur Seite. Die Unterstützer halten Ihnen den Rücken frei und kundschaften die Strecke für Sie aus. Im Karrieremodus stehen Ihnen während des Rennens mehrere Teammitglieder zur Seite. Die Unterstützer halten Ihnen den Rücken frei und kundschaften die Strecke für Sie aus.

Zu Beginn des Spiels wählen Sie eine Wagenklasse: Soll es ein exotisches, rasantes Fahrzeug wie ein Lamborghini Gallardo sein? Ein beschleunigungsstarkes Muscle Car wie ein Shelby Mustang? Oder kurvensichere Tuning-Vehikel wie ein Mitsubishi Lancer Evo? Anschließend geht es ab in die Nacht, genauer: in eine derzeit noch namenlose Stadt, die etwas größer als die in Need for Speed: Most Wanted sein soll. Wie kommt's, dass die Sonne wieder Pause hat? »Nach den beiden Underground-Titeln wollten viele Spieler wieder mal tagsüber über die Piste brettern - den Wunsch haben wir ihnen in Most Wanted erfüllt«, erzählt Producer Scott Nielsen. »Doch die Straßenrennen in Carbon finden nun mal in den frühen Morgenstunden statt, da passt heller Sonnenschein dramaturgisch nicht so ganz.« Drei unterschiedliche Spielvarianten des Karrieremodus durften wir bei den Entwicklern antesten. Da wären zunächst die Straßenrennen in der offenen Stadt. Dort brettern Sie um Ehre und Respekt durch rund ein halbes Dutzend Stadtteile, darunter die Innenstadt, eine Hafenanlage und eine hügelige Nobelwohngegend. Drei der Stadtteile, die je rund ein halbes Dutzend Bezirke besitzen, sollen besonders für je eine Wagenklasse geeignet sein - mit geraden Straßen für Muscle Cars oder Kurven satt für Tuning-Fahrzeuge.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,6 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.