Neue Radeons im AMD-Treiber entdeckt - RX600 für Polaris, RX3000 für Navi?

In den aktuellen Grafikkartentreibern von AMD finden sich klare Hinweise auf Radeon RX 640 und Radeon 630 - die Polaris-Architektur erhält offenbar einen Refresh, aber wie heißt dann Navi?

von Alexander Köpf,
14.05.2019 09:55 Uhr

Radeon RX 640 und Radeon 630 wurden in AMD-Treiberdateien entdeckt und scheinen ein (weiterer) Polaris-Refresh zu sein.Radeon RX 640 und Radeon 630 wurden in AMD-Treiberdateien entdeckt und scheinen ein (weiterer) Polaris-Refresh zu sein.

Ein findiges Mitglied des TechPowerUp Forums hat während der Durchsicht der INF-Datei von AMDs Adrenalin 19.4.3-Grafikkartentreiber Einträge zu einer AMD Radeon-600-Reihe entdeckt. Dabei handelt es sich um die Modelle Radeon RX 640 und Radeon 630.

Wir haben sowohl den Radeon-Treiber mit der Versionsnummer 19.4.3, als auch die aktuellere Mai-Version, mit der Bezeichnung 19.5.1 dahingehend untersucht und konnten die Einträge in den INF-Dateien ebenfalls finden.

Im Adrenalin-Treiber konnten wir bestätigen - AMD Radeon RX 640 und Radeon 630 sind gelistet.Im Adrenalin-Treiber konnten wir bestätigen - AMD Radeon RX 640 und Radeon 630 sind gelistet.

Ein weiteres Mitglied des TechPowerUp-Forums verweist zudem auf die in den Treiber-Dateien befindlichen Geräte-IDs. Diese legen nahe, dass es sich bei der Radeon RX 640 und der Radeon 630 nicht um die lange erwarteten Navi-Karten, sondern um eine Neuauflage der Polaris-Karten handelt. Wir konnten auch das verifizieren.

AMDs Radeon-600-Reihe scheint eine Neuauflage der Polaris-Architektur zu sein.AMDs Radeon-600-Reihe scheint eine Neuauflage der Polaris-Architektur zu sein.

Genaues zur Performance der beiden Radeon-600-Modelle lässt sich anhand des Treibers natürlich nicht sagen. Jedoch beginnen die Geräte-IDs der Radeon RX 640 (AMD6987.5), der Radeon 540X- und 550X-Serie (AMD6987.7 und AMD6987.6) gleich, was auf eine Ansiedlung der beiden neuen Karten im unteren Leistungsspektrum hindeutet.

RX3000 für Navi?

AMD scheint bei der Bezeichnung kommender Karten eine ähnliche Strategie wie Nvidia zu verfolgen und Polaris- als auch Navi-Karten als Marken voneinander zu trennen.

Nvidia veröffentlichte unlängst die GTX 1600-Karten, die sich als Marke zwischen der 1000er- und der 2000er-Serie platzieren. Die Turing-Karten der 20er-Serie tragen zudem die Bezeichnung RTX, was auf die Implementierung spezieller Raytracing- und Tensor-Kerne hinweisen soll.

Radeon RX 3080 XT - RTX-2070-Konkurrent zur E3?

AMDs Navi-Karten sollen aber, wie die künftigen Ryzen-Prozessoren, auf einer 3000er-Bezeichnung aufbauen. Das grenzt sie einerseits von der älteren 14-nm-Architektur der Polaris-Karten ab und verweist zudem auf die Zugehörigkeit zur 7-nm-Fertigung.

Release-Datum und Preis von AMDs Radeon RX 640 und Radeon 630 sind noch nicht bekannt, auch nicht in uns bekannten Gerüchten. AMD hat die jüngsten Entdeckungen bislang ebenfalls nicht kommentiert.

Hardware-Tipps - Lüfterkurve für Grafikkarten erstellen 4:34 Hardware-Tipps - Lüfterkurve für Grafikkarten erstellen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen