Neues Ghost Recon im Pazifischen Raum? Easter Egg teasert Hinweis

Ein Easter Egg in Ghost Recon: Wildlands streut einen Hinweis auf ein mögliches Setting des ominösen neuen Ghost-Recon-Projekts, das in wenigen Tagen enthüllt wird.

von Christian Just,
07.05.2019 17:03 Uhr

In Ghost Recon: Wildlands wurde ein Easter Egg gefunden, das als Hinweis auf das Setting des neuen Projekts im Ghost-Recon-Kosmos gedeutet werden könnte.In Ghost Recon: Wildlands wurde ein Easter Egg gefunden, das als Hinweis auf das Setting des neuen Projekts im Ghost-Recon-Kosmos gedeutet werden könnte.

Am 9. Mai hat Ubisoft etwas mit den Fans der Ghost-Recon-Reihe vor. Dann findet eine »Weltpremiere« statt, die irgendetwas mit dem fiktiven Drohnen-Hersteller Skell Technology zu tun hat. Auch im neuen DLC für Ghost Recon: Wildlands findet sich ein Hinweis auf diesen Termin. Nun ist ein weiteres Puzzlestück aufgetaucht.

Was wurde angeteasert?

Hinweis auf Setting des neuen Ghost-Recon-Projekts? Youtuber Coreross ist ein weiteres Easter Egg in Ghost Recon: Wildlands aufgefallen, das uns neue Details über den Schauplatz des neuen Projekts verraten könnte. Konkret handelt es sich um das Cover der fiktiven Wissenschafts-Zeitschrift Science Tomorrow, auf dem Skell-Chef Jace Skell abgebildet ist.

Das ist auf dem Cover zu sehen: Der CEO sitzt in einem Sessel und lächelt in die Kamera, während über seiner ausgestreckten Hand eine Mini-Drohne schwebt. Die große Headline besagt: »Jace Skell - Die Zukunft ist jetzt« und darunter »Milliardär elektrisiert abgelegene Südpazifik-Inseln mit Vorstellungskraft«. Zudem wirft das Cover zwei Fragen auf: »Warum ziehen 10.000 führende Denker mitten ins Nirgendwo?« sowie »Neues Silicon Valley oder Moderne Arche Noah?«. Auch fällt offenbar der Name einer Insel oder Inselgruppe: »Auroa«.

Bedeutungsschweres Zitat: Das ist noch nicht alles. Des Weiteren wird Jace Skell auf dem fiktiven Magazincover zitiert: »Die alte Welt ist nun obsolet; deren fundamentale Säulen menschliche Knechtschaft. Wir haben Sklaven mit Maschinen ersetzt.« Damit spielt der Firmenchef auf die Drohnen an, die in seinem Unternehmen hergestellt und verkauft werden.

Hier könnt ihr euch das besagte Video von Coreross anschauen, das Bild vom Magazin-Cover ist ab Minute 02:55 zu sehen:

Auch bei diesen Infos ist Vorsicht angesagt: Ob es sich um ein ganz neues Spiel, einen DLC oder etwa ein Spinoff innerhalb des Ghost-Recon-Kosmos handelt, geht aus den neuerlichen Hinweisen nicht hervor.

Hier könnt ihr euch noch einen Trailer zur neuen Operation des letzten Vollspiel-Ablegers der Serie, Ghost Recon: Wildlands, anschauen:

Neuer Koop für Ghost Recon Wildlands - Trailer stellt Guerilla-Modus der finalen Special Operation 4 vor 2:51 Neuer Koop für Ghost Recon Wildlands - Trailer stellt Guerilla-Modus der finalen Special Operation 4 vor


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen