Neues Lebenszeichen von Stalker 2 - Website und Twitter-Account werden aktiv, erstes Wallpaper

Ein neues Lebenszeichen von Stalker 2: Auf Twitter, Facebook und der offiziellen Website tauchen ein erstes Artwork und düstere Musik auf.

von Robin Rüther,
29.03.2019 13:48 Uhr

GSC Game World hat das erste Artwork zu Stalker 2 veröffentlicht.GSC Game World hat das erste Artwork zu Stalker 2 veröffentlicht.

Es ist ein Hin und Her mit Stalker 2: Im Jahr 2010 wurde der postapokalyptische Shooter zum ersten Mal angekündigt, aber nach Rechtsstreitigkeiten und finanziellen Problemen doch wieder eingestellt. 2018 folgte die zweite offizielle Ankündigung, der Release soll 2021 erfolgen. Entwickelt wird es von GSC Game World, demselben Studio, das auch hinter dem ersten Stalker-Teil steckt.

Und dann wurde es wieder einmal still um Stalker 2. Bis jetzt! Auf Twitter, Facebook und der offiziellen Website seht ihr seit kurzem ein erstes Artwork zum Spiel. Auf der Website könnt ihr euch zudem eine schaurige Melodie anhören.

Der Reiz am Weltuntergang: Plus-Report zum Thema Postapokalypse

Rätselhafter Code

Konkrete Hinweise zum Spiel liefert GSC Game World aber erneut nicht ab. Vielleicht ändert sich das in den kommenden Tagen. Möglicherweise versteckt sich aber auch im Song auf der Website ein Hinweis, ab Sekunde 22 hört ihr beispielsweise einen Morsecode.

Dass die Entwickler Codes und Rätsel mögen, haben sie bereits mit einem Tweet im Februar 2019 gezeigt. Dort posteten sie die Zahl 35 - im Release-Jahr 2021 jährt sich das Tschernobyl-Unglück zum fünfunddreißigsten Mal.

Stalker 2 könnte übrigens ernsthafte Konkurrenz bekommen: Mit Chernobylite geht demnächst ein vielversprechendes Survival-Horrorspiel mit Sci-Fi-Elementen rund um die Nuklear-Katastrophe auf Kickstarter!

Endzeit-Spiele 2018 / 2019 für PC, PS4 und Xbox One - Video-Überblick zur spielbaren Postapokalypse 18:37 Endzeit-Spiele 2018 / 2019 für PC, PS4 und Xbox One - Video-Überblick zur spielbaren Postapokalypse


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen