Neues zu Star Citizen, Stickstoff-Kühlung, Podcast-Hörertreffen - Erlebt mit uns nochmal die Highlights der ROG Convention 2019

Auf der ROG Convention 2019 haben wir für und mit euch 8 Stunden Live-Programm auf die Bühne gebracht. Wer es verpasst hat, kann sich hier nochmal die Höhepunkte anschauen.

von GameStar Redaktion,
30.04.2019 11:08 Uhr

Auf der ROG Convention 2019 wurde gezockt, gestreamt, getalkt und sich für einen guten Zweck duelliert.Auf der ROG Convention 2019 wurde gezockt, gestreamt, getalkt und sich für einen guten Zweck duelliert.

Am 12. April waren wir von GameStar.de und Mein-MMO.de zu Gast in der Kraftzentrale Duisburg bei der ROG Convention 2019, einer eintägigen Hardware- und Spiele-Messe des Hardware-Herstellers ASUS. Als Medienpartner sendeten wir den offiziellen Livestream der Veranstaltung auf unserem Twitch-Kanal MAX sowie dem YouTube-Kanal der GameStar.

Unser Streaming-Programm bot eine bunte Mischung aus Hardware- und Spielethemen (darunter Anno, Star Citizen uvm.) und sollte dem Zuschauer praktischen Nutzwert - also Hardware-Tutorials und neue Infos zu den genannten Spielen - und eine gute Portion Unterhaltung bieten. In diesem Video seht ihr ein kurzes Best-of der Messe.

Ihr merkt schon: Es war viel los auf der ROG Convention 2019. Insgesamt über acht Stunden Liveprogramm boten wir den Gästen in der Kraftzentrale Duisburg - darunter vielen GameStar-Fans - und den Zuschauern im Stream. Falls ihr das Event verpasst habt, haben wir hier die Highlights unseres Messe-Streams zusammengefasst.

Praktische Tipps: So zockt ihr besser

Auf der ROG Convention standen im Stream von MAX aber nicht nur Spiele im Fokus, auch die Technik-Themen kamen nicht zu kurz. Dafür verantwortlich zeigten sich unsere Hardware-Redakteure Florian Klein und Christoph Liedtke.

In den Streams gaben sie Hilfestellungen, wie ihr etwa in Spielen besser mit der Maus zielt, ob sich mehr als 60 Bilder pro Sekunde auszahlen und wie ihr euer Gehäuse leiser und kühler bekommt. Zuvor hatte sich allerdings Moderatorin Natascha Becker Casemodder Ali Abbas (The Cre8or) und Extreme-Overclocker Roman Hartung (der8auer) geschnappt.

Zusammen unterhielten sie sich über die Entwicklungen der Gehäuse, die verbleibenden Lautstärkequellen und die Kühlmöglichkeiten von Hardware. Bei Letzterem darf natürlich auch nicht Flüssigstickstoff fehlen – der Stoff aus dem sämtliche Übertaktungsträume sind. Bei -196 Grad Celsius sorgt es für optimale Bedingungen beim Overclocking des Prozessors.

Besser zocken: Casemodding mit den Profis

Im ersten Slot rund um Sensitivity, dpi und Zeigerbeschleunigung veranschaulichte Florian Klein, wie man ein konstantes Aim bekommt. Zuerst sollte man in seinem Lieblingsspiel das Mausverhalten möglichst ideal einstellen, in weiteren Spielen gilt es dann das Fadenkreuzverhalten entsprechend anzugleichen.

Dazu kann man beispielsweise die Strecke einer 180-Grad-Drehung abmessen und in anderen Spielen nachstellen. So können sich Maus-Hand und Arm auf das Zielen unabhängig vom Spiel einstellen (Stichwort: »Muscle Memory«), euer Aim dürfte sich verbessern.

Maus dpi und Empfindlichkeit richtig einstellen - Besser zielen mit der Maus

Besser zocken: Maus richtig einstellen

Wer braucht schon mehr als 60 fps? Genau diese Frage wird im zweiten Slot mit Christoph Liedtke und Hardware-YouTuber Simon Lübbert von ITRaid thematisiert. Dabei wird schnell klar, dass Spieler mit mehr Bildern pro Sekunde besonders in schnellen Spiel-Genres wie Shootern oder Rennspielen einen Vorteil haben.

Monitore mit hohen und zusätzlich variablen Bildwiederholfrequenz (bei Nvidia G-Sync, bei AMD FreeSync) helfen außerdem dabei, lästiges Bildzerreißen (Screentearing) und erhöhte Eingabeverzögerung (Input Lag) auf ein Minimum zu reduzieren.

Guide: Nvidia G-Sync - Aktivieren und Settings optimieren

Besser zocken: Grafikkarte und Monitor richtig einstellen

GameStar-Podcast: Das erste Hörertreffen!

Seit Jahren philosophieren wir im GameStar-Podcast darüber - und endlich wurde es Wirklichkeit: unser erstes Hörertreffen! Für unsere Podcast-Community verlosten wir insgesamt 50 Eintrittskarten zur ROG Convention, um endlich mal die Leute zu Gesicht zu bekommen, die Woche um Woche unseren Worten lauschen.

Zwei Plus-Mitglieder gewannen außerdem ein ganz besonderes Premium-Paket, konnten bereits vor der offiziellen Messeeröffnung mit Micha und Dimi durch die Halle streifen und sogar am Livestream-Programm teilnehmen. Das Hörertreffen war ein voller Erfolg!

Der harte Kern des Hörertreffens verquatschte sich bis Ladenschluss auf der ROG Convention. (Foto von Thomas Orban)Der harte Kern des Hörertreffens verquatschte sich bis Ladenschluss auf der ROG Convention. (Foto von Thomas Orban)

Mit dem harten Kern unserer Community verquatschten wir uns bis spät in die Nacht, es wurden reichlich Anekdoten ausgeteilt und wir haben gemeinsam Maurice vermisst, der leider nicht mit nach Duisburg reisen konnte. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben: So ein Event werden wir mit Sicherheit wiederholen.

Mit unseren VIP-Gewinnern und Podcast-Gast Georg stärkten wir uns den Magen, bevor es mit dem Live-Podcast losging.Mit unseren VIP-Gewinnern und Podcast-Gast Georg stärkten wir uns den Magen, bevor es mit dem Live-Podcast losging.

GameStar Podcast Live: Das Design der Zukunft

Auf dem Hörertreffen des GameStar-Podcasts wurde nicht nur rumgehangen, sondern auch gearbeitet! Micha und Dimi veranstalteten einen Live-Podcast mit Publikum, der gleichermaßen als Stream und als Podcast fungierte. Verrückt, was heutzutage alles geht - und technische Errungenschaften waren auch genau das Thema.

Mit GameStar-Fan und Designer Georg sprachen wir über das Design der Zukunft - in Spielen und im echten Leben. Wie müssen Science-Fiction-Spiele aussehen, um erfolgreich zu sein? Und warum ist es oft ratsam, von realistischen Designs abzuweichen?

Mag nach schwerer Kost klingen, doch gemeinsam mit unserem Publikum wurde daraus eine echt unterhaltsame Angelegenheit mit reichlich Anschlussgesprächen nach Drehschluss. Mittlerweile gibt's den Podcast übrigens auch regulär zu hören - leider ohne die Reaktionen der Leute vor Ort. Apropos Science Fiction ...

Star Citizen: So entsteht ein ganzer Planet

Das vielleicht ambitionierteste PC-Spiel der Welt - Star Citizen - durfte natürlich auf einer Messe für Hardware und High-End-PC-Gaming nicht fehlen. Im MAX-Studio besuchten und Patrick Gladys und Pascal Müller von Cloud Imperium Games, die die neuesten Fortschritte im Weltraum-Epos vorstellten.

Die zwei Entwickler erklärten, wie sie einen Planeten erschufen, der komplett von einer Stadt bedeckt ist - Coruscant lässt grüßen. So eine Megacity lässt sich natürlich nicht komplett von Hand bauen. Deswegen kam ein Algorithmus zum Einsatz, der aber auch seine Tücken hat. Das Interview mit vielen neuen Spielszenen seht ihr im Video.

GameStar vs. YouTuber - Wer schraubt schneller?

Nach vielen Stunden Talk und Information ging es zum Abschluss unserer Studio-Show ans Eingemachte. Im großen Schraubduell traten der Leiter unserer Hardware-Redaktion Florian Klein und Frank Sirius, bekannter Hardware-YouTuber gegeneinander an.

Ziel war, innerhalb einer Stunde einen funktionsfähigen PC zusammenzubauen. Dabei ging jeder Kombattant mit eigenen Techniken und einigen cleveren Tricks ans Werk. Im Herzschlagfinale entschied sich unser spaßiges Schraubduell dann mit einer MacGyver-würdigen Aktion.

Schraubduell: GameStar Hardware vs. Frank Sirius

Die große Live-Show von der ROG Convention 2019

TNach unserer eher redaktionellen Studio-Show folgte dann der ganz große Bahnhof: Die Show "Battle of ROG" auf der großen Live-Bühne in der Kraftzentrale Duisburg. Dort traten - moderiert von Michael Obermeier und Chantal Aust - zwei Influencer-Teams in einer Reihe von Challenges gegeneinander an.

Dner und Kati kämpften gegen PhunkRoyal und Debitor in Spielen wie Quiz, Wettsägen, PC-Zusammenbau und mehr. Alles für einen guten Zweck, nämlich die gemeinnützige Organisation Gaming Aid e.V., für die am Ende knapp 8000 Euro erlöst werden konnten. Hier seht ihr die komplette Show "Battle of ROG".

Battle of ROG: Dner & Kati vs. PhunkRoyal & Debitor


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen