Adventskalender 2019

Next Gen & Open World: Neues Projekt bei Rockstar North könnte GTA 6 sein

Eine Stellenausschreibung bei Rockstar spricht von einem Next-Gen-Projekten mit Open World und Charakter-Fokus. Darunter könnte auch GTA 6 sein.

von Elena Schulz,
13.11.2019 13:20 Uhr

Rockstar sucht aktuell jemanden für ein Next-Gen-Projekte mit Open World. Rockstar sucht aktuell jemanden für ein Next-Gen-Projekte mit Open World.

Schon im Oktober hieß es, dass Rockstar Games aktuell angeblich an mehreren Projekten arbeitet. Welche genau das sind, ist aktuell immer noch nicht bekannt. Allerdings liefert eine aktuelle Stellenausschreibung bei Rockstar North den Hinweis, dass man jemanden für Next-Gen-Spiele mit Open World und Charakter-Fokus sucht.

Rockstar North ist vor allem für die GTA-Reihe zuständig, was natürlich auf eine Verbindung zu Grand Theft Auto 6 hoffen lässt. Konkret wird in der Stellenausschreibung nach einem Animation Systems Programmer gesucht.

Bei den Anforderungen heißt es konkret:

"Wir suchen nach einem erfahrenen und talentierten Ingenieur, der uns dabei hilft, fortgeschrittene Animationssysteme für große Open-World-Spiele mit Charakter-Fokus zu entwickeln. Man sollte über gute Programmier-Fähigkeiten verfügen, solides Wissen und Interesse bezüglich Charakter-Animationssystemen mitbringen und Leidenschaft für realistische, hochqualitative Charakter-Bewegungen empfinden."

Was spricht für GTA 6?

Dass Rockstar grundsätzlich an Open-World-Spielen mit Charakteren im Mittelpunkt arbeitet, ist keine große Überraschung - immerhin ist der Entwickler darauf spezialisiert. Die Stellenausschreibung konkretisiert aber, dass Rockstar North aktuell mindestens an einem Projekt dieser Art arbeitet.

GTA 6 würde aber passen, weil Red Dead Redemption bereits letztes Jahr fortgesetzt wurde und Rockstar North weder bei L.A. Noire, noch bei Bully der leitende Entwickler war. Allerdings sind natürlich auch eine neue Marke oder ein Entwickler-Wechsel nicht auszuschließen. Theoretisch könnte es sich bei der Stelle sogar nur um jemanden handeln, der die weitere Entwicklung von GTA Online oder Red Dead Online unterstützt.

Ein GTA 6 wäre aber natürlich die aufregende Antwort. In GameStar TV reden wir hier schon einmal darüber, was wir uns von Rockstar im neuen Teil wünschen würden:

»GTA nervt nur noch« - Rockstar muss bei GTA 6 endlich mit Traditionen brechen - GameStar TV PLUS 29:17 »GTA nervt nur noch« - Rockstar muss bei GTA 6 endlich mit Traditionen brechen - GameStar TV

Zu GTA 6 würde auch passen, dass es in den Anforderungen weiter heißt, man würde »innerhalb eines globalen Teams von Programmierern und Forschern gemeinsam daran arbeiten, die Grenzen der Charakter-Animation auf Next-Gen-Hardware auszutesten«. Der Begriff Next Gen spielt dabei ziemlich sicher auf die kommende Konsolen-Generation, also PS5 und Xbox Scarlett, an.

Immerhin war es bei GTA 5 ganz ähnlich, das zunächst für PS3 und Xbox 360 veröffentlicht wurde, dann aber auch noch für PS4 und Xbox One (und schließlich PC) erschien. Die neuen Konsolen erscheinen voraussichtlich Ende 2020.

Bis dahin ist noch ein Weilchen hin, allerdings ist für PC-Spieler ohnehin erst am 5. November Red Dead Redemption 2 erschienen. Das überzeugt inhaltlich, leidet auf dem PC aber unter technischen Schwierigkeiten. Unsere Technik-Tipps und Lösungen helfen euch, trotzdem möglichst störungsfrei zu spielen:


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen