Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Nibiru: Der Bote der Götter

List und Ausdauer

Die erhöhte Auflösung erlaubt detailliertere Texturen. Die erhöhte Auflösung erlaubt detailliertere Texturen.

Der Hauptcharakter wird wie in Black Mirror ausschließlich mit der Maus gesteuert. Eine schnellere Laufgeschwindigkeit erreichen Sie mit einem einfachen Doppelklick. Das übersichtliche Inventar befindet sich am unteren Bildschirmrand. Die Rätsel in Nibiru gestalten sich in unserer Preview-Version schon erfreulich abwechslungsreich und bieten von Konversationen über das Knacken von Passwörtern bis hin zu Kombinationsrätseln die ganze Adventure-Bandbreite. Beispielsweise will ein schwerhöriger Rentner Martin nicht zur Kenntnis nehmen. Also besorgen Sie sich ein paar Knallfrösche, um dessen Aufmerksamkeit zu erregen. Im Gespräch stellt sich der Mann als hilfreich heraus, will als Lohn aber eine teure Flasche Wein. Auch diese Hürde lässt sich durch eine kleine List überwinden. Am benachbarten Kiosk besorgen Sie sich billigen Fusel und füllen diesen kurzerhand in eine leere Weinflasche um, die Sie bei einem Penner gegen eine Packung Zigaretten getauscht haben. Schon ist der alte Mann äußerst kooperativ. Nach Gesprächen müssen Sie sehr oft an bereits besuchte Schauplätze zurück, die Ihnen dann wieder neue Möglichkeiten bieten. (Denise Bergert)

Den kompletten Artikel finden Sie in GameStar-Ausgabe 04/2005.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 890,4 KByte
Sprache: Deutsch

4 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.