Nvidia Cg

von Jochen Rist,
14.06.2002 08:43 Uhr

Die Chip-Tüftler bei Nvidia haben eine Programmiersprache für GPUs mit Shader-Funktionen entwickelt. Mit Cg (bedeutet: C for graphics) möchte der Hersteller die Entwicklung von Pixel- und Vertex-Shader unterstützenden Spielen ankurbeln. Nvidia erwartet mit Cg für GPUs den gleichen Erfolg, wie ihn die Programmiersprache C für CPUs hatte. Das komplette Entwicklerpaket finden Sie hier. Darin enthalten sind der Compiler, ein Browser und Anleitungen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen