Nvidia Geforce GTX 2080 - Erstes Custom Design abgelichtet

Es sieht so aus, als würde die nächste Generation der Gamer-Grafikkarten von Nvidia doch mit einer Geforce GTX 2080 und Geforce GTX 2070 starten. Sogar ein Bild gibt es bereits.

von Georg Wieselsberger,
07.08.2018 06:55 Uhr

Es sieht so aus, als würde Nvidia doch eine Geforce-20-Serie veröffentlichen.Es sieht so aus, als würde Nvidia doch eine Geforce-20-Serie veröffentlichen.

Update: Ein chinesischer Hersteller hat öffentlich ein Bild einer neuen Grafikkarte seiner iCraft-Serie gezeigt. Die Grafikkarte zeigt ein Geforce-GTX-Logo und wird als Next Generation bezeichnet. Laut Baidu bietet der Hersteller Maxsun, ein offizieller Nvidia-Partner, bisher keine Grafikkarten mit einem solchen Kühler an.

Maxsun Geforce GTX (Bildquelle: Baidu)Maxsun Geforce GTX (Bildquelle: Baidu)

Es dürfte sich also um ein Bild einer Geforce GTX 1180 oder Geforce GTX 2080 handeln. Die Tatsache, dass ansonsten wenig Details und auch keine Bezeichnung auf der Grafikkarte zu sehen sind, wird mit der Schweigevereinbarung zu den neuen Modellen begründet. Der Kühler sei davon ausgenommen und daher zeigte das Bild vor allem jene Kühlkonstruktion und die bunte RGB-Beleuchtung.

Manli weiß nichts von einer Zertifizierung

Update: Manli hat inzwischen mehrere Webseiten wie beispielsweise Overclock3D angeschrieben und erklärt, der Antrag auf Zertifizierung sei nicht durch das Unternehmen erfolgt und man wisse nicht, woher die Informationen stammen. Ob das stimmt oder ob hier ein Nvidia-Partner nur Schadensbegrenzung betreiben will, wird sich zeigen. Normalerweise ist gibt es aber einfachere Möglichkeiten, Fakes zu platzieren als einen offiziellen Antrag auf Zertifizierung.

In den bisherigen Gerüchten und auch in unseren Meldungen wurden die kommenden, neuen Geforce-Grafikkarten meistens als Geforce-11-Serie bezeichnet. Mangels offizieller Begriffe dienten bisher Bezeichnungen wie Geforce GTX 1180 oder Geforce GTX 1170 als Beispiele für die Modelle mit Turing-Architektur. Gelegentlich tauchte aber auch die Bezeichnung Geforce GTX 2080 auf, ebenso schwirrte statt Turing auch der Codename Ampere durch die Gerüchteküche.

Die besten Grafikkarten für Spieler

Zertifizierung verrät Bezeichnungen und Architektur

Nun sieht es so aus, als seien diese weniger oft verwendeten Bezeichnungen diejenigen, auf die sich PC-Gamer einstellen können. Ein Nvidia-Partner namens Manli Technology Group aus Hong Kong hat laut Videocardz eine Zertifizierung für seine Produkte beantragt und nennt dabei viele verschiedene Grafikprozessoren von Nvidia.

Darunter befinden sich auch die beiden GPUs GA104 und GA104-400, bei denen es sich um Ampere-Grafikchips für die kommende Geforce-Generation handeln könnte. Das alleine wäre vielleicht eine etwas dünne Faktenlage, doch das gleiche Unternehmen hat in seinem Antrag auch die Bezeichnungen von Grafikkarten aufgeführt. In dieser Liste tauchen die Begriffe Geforce GTX 2070 und Geforce GTX 2080 erstmals in einem offiziellen Dokument auf.

GameStar Plus: Datenschutz in Spielen - Ein Datenschatz zum Zugreifen

Vorstellung vermutlich am 20. August

Online sind die Bezeichnungen auf der Webseite der Eurasian Economic Community zwar nicht mehr zu sehen, doch das dort frei herunterladbare PDF nennt noch die Geforce GTX 2080 und GTX 2070. Es sieht also so aus, als würde Nvidia tatsächlich einen großen Sprung von der Geforce-10-Serie zu einer Geforce-20-Reihe machen – zumindest im Bezug auf die Namensgebung.

Man darf gespannt sein, ob auch die Leistung der neuen Grafikkarten entsprechend steigt. Am 20. August 2018 könnte Nvidia während der Geforce Gaming Celebration vielleicht schon eine entsprechende Antwort liefern und die neuen Modelle vorstellen.

Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren 6:00 Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren


Kommentare(118)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen