Nvidia Geforce RTX 2080 - Erste Grafikkarten erreichen Vorbesteller

Obwohl die Auslieferung der Geforce RTX 2080 erst ab dem 20. September 2018 starten soll, haben offenbar erste Kunden bereits ihre vorbestellte Grafikkarte erhalten.

von Georg Wieselsberger,
19.09.2018 10:24 Uhr

Die Nvidia Geforce RTX 2080 wird zunächst das Modell mit den größten Liefermengen sein.Die Nvidia Geforce RTX 2080 wird zunächst das Modell mit den größten Liefermengen sein.

Update, 19.09.2018: Eigentlich soll die Auslieferung der ersten Geforce RTX 2080 Grafikkartern erst am Donnerstag, dem 20. September 2018 beginnen. Laut ComputerBase haben aber offenbar bereits jetzt erste Vorbesteller heute am 19. September ihre neue Hardware erhalten – am selben Tag an dem auch die ersten Tests der RTX 2080 (Ti) erwartet werden.

Auch Videocardz berichtet von ersten ausgelieferten RTX 2080. Noch unklar ist momentan, ob Nvidia der Packung eine Treiber-Disc beilegt (wir halten das für eher unwahrscheinlich). Einem Twitter-Kommentar zufolge scheint das derzeit nicht der Fall zu sein.

Originalmeldung: Ein Partner von Nvidia hat der Webseite wccftech den Zeitplan und die erwarteten Liefermengen für die neuen Grafikkarten Geforce RTX 2080 Ti, Geforce RTX 2080 und Geforce RTX 2070 verraten. Aus der gleichen Quelle stammte auch das erst später von Nvidia bekanntgegebene Datum des Verkaufsstarts am 20. September, sodass die weiteren Informationen auch glaubwürdig sein dürften.

Die besten Selbstbau-PCs ab 500 Euro

Daraus geht hervor, dass die Geforce RTX 2080 schon am 10. September in einer kleinen Menge an den Handel ausgeliefert wird, der dann eine sehr große Anzahl am 20. September folgen soll. Die Geforce RTX 2080 sei auch das Modell, das die größten Liefermengen haben wird.

Die Geforce RTX 2080 Ti hingegen wird vielleicht am 15. September in einer sehr kleinen Anzahl und am 27. September in einer immer noch geringen Menge ausgeliefert. Die meisten Bestellungen würden jedoch nicht vor Oktober 2018 bedient.

Außerdem soll Nvidia zumindest in den USA die Händler Amazon, Microcenter, Best Buy und Frys bevorzugt mit den beiden Modellen beliefern. Ob Ähnliches auch in anderen Ländern geplant ist, ist nicht bekannt.

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 1: Geist aus der Maschine

Die Nvidia Geforce RTX 2070, das günstigste Modell der neuen Serie, soll laut den bisherigen Plänen frühestens Ende Oktober oder Anfang November 2018 ausgeliefert werden. Ein Grund für die späte Verfügbarkeit dürfte laut wccftech sein, dass die Geforce RTX 2070 direkt Einfluss auf die Verkäufe der Geforce-10-Serie haben wird, von der noch große Lagerbestände existieren.

Die Wartezeit von bis zu zwei Monaten auf die Geforce RTX 2070 soll dabei helfen, diese Bestände verkaufen zu können. Erst danach dürften auch die Preise für die neue RTX-Serie sinken. Zusammen mit der Geforce RTX 2070 könnte auch eine Geforce GTX/RTX 2060 erscheinen, von dem aber noch nicht klar ist, ob Nvidia hier RTX als Bezeichnung verwenden wird oder nicht.

Open World in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit 11:40 Open World in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit


Kommentare(92)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen