Nvidia: Nforce 2 unterstützt FSB333

von Daniel Visarius,
17.08.2002 12:12 Uhr

Gerüchten zufolge soll Nvidias neuer Sockel-A-Chipsatz Nforce 2 einen Frontside Bus von 166 MHz DDR (FSB333) unterstützen. Bisherige Athlon-Prozessoren arbeiten nur mit FSB266 (133 MHz DDR). Die Ankündigung deutet auf die baldige Verfügbarkeit von FSB333-Athlons, die einer gleich getakteten FSB266-CPU deutlich überlegen sein dürften.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen