OMEN by HP Dominators‘ Cup: Runde Zwei - Neue deutsche League-of-Legends-Talente gesucht

OMEN by HP sucht mit einem eigenen League-of-Legends-Wettkampf nach vielversprechenden deutschen Teams – wer sein Können beweisen will, kann sich jetzt anmelden.

von Sponsored Story ,
19.04.2018 09:42 Uhr

League of Legends ist weltweit nach wie vor der wohl populärste E-Sport. Auch wenn Deutsche durchaus vereinzelt in der Eliteliga »League of Legends Championship Series« (LCS) auftauchen, wird das MoBA immer noch überwiegend von asiatischen Teams oder US-Amerikanern dominiert.

Obwohl die E-Sport-Strukturen hierzulande stetig verbessert werden und sich das Umfeld für ambitionierte Gamer professionalisiert, haben es Europäer und damit auch wir in Deutschland oft noch schwer, in die Weltspitze vorzustoßen und als Profis im LCS um Millionenpreisgelder zu spielen.

Das soll mit dem OMEN by HP Dominators' Cup geändert werden. OMEN by HP sucht in dieser neuen Turnierserie gemeinsam mit den Experten JustJohnny, NiksDa und Jay, Brammen und Sep von PietSmiet unter anderem die deutschen League-of-Legends-Stars von morgen.

Das Spiel kennen und Wissen weitergeben

Dabei geht es den Veranstaltern nicht allein darum, das eine Supertalent der Marke Lee "Faker" Sang-hyeok zu finden. Wenn es doch diesen bislang unerkannten deutschen LoL-Spieler geben sollte, der seine Dominanz zeigen kann, der Gegenspieler spielerisch leicht schlägt oder sich als Spezialist für eine bestimmte Lane herausschält und bald jährlich fünf Millionen Euro verdient - umso besser!

League of Legends - Screenshots ansehen

Jetzt anmelden und mitmachen

Aus diesem Grund sind alle Amateurspieler ab 16 Jahren in Deutschland dazu aufgerufen, sich für die zweite Runde des OMEN by HP Dominators' Cup (27. bis 29. April 2018) anzumelden und sich in dem Online-Turnier mit anderen Nachwuchsspielern zu messen. Spieler, die bereits an professionellen Meisterschaften teilnehmen, sind nicht zugelassen.

Die beiden Gewinner-Teams der zweiten Hauptrunde treffen am Finalwochenende des 19. und 20. Mai in Krefeld auf die Teams des ersten Turniers und spielen in den Studios von Take TV um ersten Platz. Dabei wird der sogenannte Double-Elimination-Modus angewendet - wer einmal verliert, hat also eine zweite Chance und kann das Finale trotz einer Niederlage noch gewinnen. Für teilnehmende Spieler aus Deutschland werden die Reisekosten nach Krefeld übernommen.

In der ersten Runde waren 44 Teams aus ganz Deutschland aktiv am Wettkampfgeschehen beteiligt. Durchgesetzt haben sich die Mannschaften SSF Frost und Aeon-ESports. Sie warten jetzt auf die Sieger der zweiten Runde, auf die sie in Krefeld treffen werden.

Mitmachen und Profi-Können beweisen: Zum OMEN by HP Dominators' Tournament

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen