Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

ONE GameStar-Notebook 15 - Bis zu 50% schneller dank 6-Kerner i7-8750H

Der Intel Core i7 8750H mit bis zu 4,1 GHz liefert den größten Performancesprung der 45 W HQ-Serie seit Jahren. Davon profitiert das GameStar-Notebook 15, das mit einer Geforce GTX 1050 Ti, 120 GB und 1.000 GB HDD für nur 1199€ zurecht unser Preis-Leistungs-Sieger ist!

von GameStar Redaktion,
02.08.2018 09:58 Uhr

Durch das 15,6-Zoll-Display ist das ONE GameStar-Notebook 15 besonders handlich und mit Intel Core i7 8750H mit 6 Kernen, 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher und Nvidia GeForce GTX 1050 Ti trotzdem sehr schnell.Durch das 15,6-Zoll-Display ist das ONE GameStar-Notebook 15 besonders handlich und mit Intel Core i7 8750H mit 6 Kernen, 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher und Nvidia GeForce GTX 1050 Ti trotzdem sehr schnell.

Die meisten schnellen Gaming-Notebooks haben ein 17,3-Zoll-Display, wiegen deutlich über drei Kilo und kosten mehr als 1.500 Euro. Zwar erreichen sie damit die Leistung mancher Desktop-PCs, eignen sich aber auch mehr als Ersatz dafür denn als wirklich mobile Spielemaschine. Das neue One GameStar-Notebook 15 richtet sich an alle, die auf der einen Seite mit ihrem Notebook gut spielen, es auf der anderen Seite aber auch regelmäßig transportieren wollen.

Mit einem Gewicht von nur 2,3 Kilo zuzüglich Netzteil ist auch das ONE GameStar-Notebook 15 zwar kein Fliegengewicht, unterbietet die meisten 17-Zoll-Spiele-Notebooks aber um mehr als ein Kilo und lässt sich so beispielsweise im Rucksack problemlos mitnehmen.

Das leistungsstarke Notebook ist jetzt bis zu 50 Prozent schneller als bisher. Für Prozessorleistung satt sorgt der neue Intel Core i7 8750H - mit dem es erstmals mobil sechs Rechenkerne und 12 Threads gibt. Der mobile Hexa-Core taktet mit bis zu 4,1 GHz. 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher und eine GeForce GTX 1050 Ti mit 4 GB machen das Notebook voll spieletauglich. Für lange Akkulaufzeiten sorgt Nvidias Optimus-Technik, die je nach Rechenlast zwischen der in der CPU integrierten Grafik und der Geforce hin- und herschaltet, und Nvidias Battery Boost, der die Akkulaufzeit beim Spielen verlängert.

Neben einer jetzt 1.000 GB großen Festplatte verfügt das stark optimierte ONE GameStar-Notebook 15 über eine 120-GB-SSD, von der Windows 10 rasend schnell startet. Außerdem gehören zum ONE GameStar-Notebook 15 ein Kartenleser für sechs Speicherkartenformate und alle aktuell wichtigen Anschlüsse wie USB-3-Ports (1x 3.0, 1x 3.1 und 1x 3.1 Type-C), eSATA oder HDMI. Durch das hochwertige 15,6-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung und die mehrfarbig-beleuchtete Tastatur inklusive Ziffernblock eignet sich das One GameStar-Notebook 15 zum Spielen und Arbeiten gleichermaßen.

» Zum ONE GameStar-Notebook 15 bei One.de

Gehäuse

Das hochwertige Gehäuse von Clevo zeichnet sich durch eine schlichte Linienführung und gute Verarbeitungsqualität aus. Wegen den kompakten Abmessungen von 37,8 mal 26,7 mal 2,69 Zentimeter und gut gelungenen Oberflächen wirkt das ONE GameStar-Notebook 15 auf dem Schreibtisch sehr elegant. Das Gewicht von nur 2,3 Kilo ohne Netzteil macht den 15-Zöller zudem ausgesprochen handlich. Lange Laufzeiten abseits der Steckdose garantiert der mitgeliefert Lithium-Ionen-Akku mit sechs Zellen, der mit seinen rund 62 Wattstunden je nach Einsatzszenario bis zu sieben Stunden durchhält.

Mit seinem geschmackvollen Design macht das ONE GameStar-Notebook 15 überall eine gute Figur.Mit seinem geschmackvollen Design macht das ONE GameStar-Notebook 15 überall eine gute Figur.

Prozessor & Grafikkarte

Im preiswerten ONE GameStar-Notebook 15 liefert der rasend schnelle Intel Core i7 8750H mehr als genug Leistung für alle aktuellen Spiele. Der Sechskernprozessor basiert auf der aktuellen Coffee-Lake-Architektur und arbeitet mit einem Basistakt von 2,2 GHz. Durch Hyperthreading kann er bis zu zwölf Aufgaben gleichzeitig bearbeiten und leistet auch für allen aktuellen Spiele mehr als genug. Je nach Temperatur und Auslastung steigert der Prozessor seinen Takt dynamisch auf bis zu 4,2 GHz. Im Multi-Core-Test schneidet der Core i7-8750H im Vergleich mit den beiden Vorgängergenerationen Kaby Lake-H und Skylake-H damit fast 50 Prozent schneller ab.

Die integrierte Intel-Grafik kümmert sich um die Darstellung des Windows-Desktops und anderer weniger anspruchsvoller Aufgaben, um die Akkulaufzeit zu verlängern und Strom zu sparen. Mittels Nvidias Optimus-Technik übernimmt die GeForce GTX 1050 Ti nur dann, wenn mehr Leistung gefordert ist, etwa in Spielen. Die GTX 1050 Ti bringt die Performance von Gaming-PCs auf das Notebook. Sie basiert auf Nvidias besonders energieeffizienter Pascal-Architektur, hat 768 Shader-Einheiten und 4 GB Videospeicher. Das kommt vor allem der Leistung in höheren Einstellungen zu Gute.

Unterm Strich erreicht die neue Geforce GTX 1050 Ti bis zu 30 Prozent mehr Leistung als ihr direkter Vorgänger GTX 965M, sodass das ONE GameStar-Notebook 15 jetzt noch mehr Titel in der nativen Auflösung von 1920x1080 in maximalen Details flüssig darstellen kann, weniger fordernde Spiele laufen sogar mit aktivierter Kantenglättung sehr gut.

Display

Eine der großen Stärken des ONE GameStar-Notebook 15 ist das Display. Durch die Diagonale von 15,6 Zoll wirkt die Full-HD-Auflösung 1920x1080 besonders fein – beim Arbeiten sind aus normaler Betrachtungsentfernung praktisch keine Pixel mehr zu erkennen. Farbdarstellung und Blickwinkel fallen zudem sehr gut aus.

Weil das Display entspiegelt und sehr leuchtstark ist, lässt sich das ONE GameStar-Notebook 15 auch bei Tageslicht oder unter offenem Himmel sehr gut einsetzen. Auf Reisen sorgen die stabilen Scharniere dafür, dass das Display sicher seine Position hält. Wem die Auflösung von 1920x1080 Pixeln nicht ausreicht, kann über den HDMI-Ausgang einfach einen zusätzlichen Monitor anschließen, um die Arbeitsfläche zu erweitern.

» Zum ONE GameStar-Notebook 15 bei ONE.de

Ausstattung

Trotz des niedrigen Preises ist das ONE GameStar-Notebook 15 komplett ausgestattet. Das Betriebssystem haben wir auf einer 1.000 GByte großen Festplatte installiert. Verbindung ins Netzwerk oder Internet findet das Notebook über den GBit-Netzwerkanschluss, WLAN nach 802.11b/g/n-Standard oder Bluetooth. Im Display-Rahmen steckt eine Webcam, über die Sie in Kombination mit dem integrierten Mikrofon ohne extra Headset per Skype oder anderen Programmen Video-Chats führen können.

Im Touchpad-Treiber konfigurieren Sie Gesten, Scrollleisten und Tasten.Im Touchpad-Treiber konfigurieren Sie Gesten, Scrollleisten und Tasten.

Anschlussfreudig ist das ONE GameStar-Notebook 15 ebenfalls: An der rechten Seite befinden sich der GBit-Netzwerkanschluss, der HDMI-Ausgang, sowie zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen USB-3.1-Anschluss und der 6in1-Kartenleser, der MMC, RSMMC, SD, miniSD, SDHC und SDXC lesen kann. Dazu verfügt das ONE GameStar-Notebook 15 über eine Kensington-Diebstahlsicherung, ein Mini-Displayport, ein HDMI-Anschluss, ein DVD-Laufwerk sowie drei 3,5-mm-Klinken, von denen zwei dem Anschluss eines Headsets dienen und die dritte als digitaler SPDIF-Ausgang fungiert.

Eingabegeräte

Auf der Tastatur des ONE GameStar-Notebook 15 spielt und arbeitet es sich angenehm und präzise - dank mehrfarbiger Tastaturbeleuchtung auch im Dunkeln. Weil die Pfeiltasten genauso groß wie die übrigen Tasten ausgelegt sind, ist der Einsatz einer externen Tastatur überflüssig, zumal das ONE GameStar-Notebook 15 über einen vollen Ziffernblock verfügt. Alle F-Tasten sind doppelt belegt, in Kombination mit der Fn-Taste rechts neben der linken STRG-Taste können Sie unter anderem die Lautstärke regeln, das Touchpad abschalten, die Bildschirmhelligkeit einstellen oder das Verhalten externer Monitore beeinflussen.

Das große Touchpad hat sehr gute Gleiteigenschaften und arbeitet stets präzise. Die in einem Bauteil ausgeführten Maustasten klicken sauber und können zumindest beim Surfen eine Maus problemlos ersetzen, auch weil das Touchpad Mehrfingergesten beherrscht. Statt mit der linken Maustaste und dem Scrollbalken oder in den äußeren Ränden des Touchpads hantieren zu müssen, können Sie ganz einfach mit zwei Fingern den Bildlauf aktivieren. Zum Spielen empfehlen wir aber wie immer eine richtige Maus.

Mit nur 2,69 Zentimetern Höhe ist das ONE GameStar-Notebook 15 für ein Gaming-Notebook außerordentlich schmal.Mit nur 2,69 Zentimetern Höhe ist das ONE GameStar-Notebook 15 für ein Gaming-Notebook außerordentlich schmal.

1 von 2

nächste Seite


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen