Online-Fallout ohne Fallout - Survival-RPG CryoFall von Daedalic im Early Access erhältlich

Es gibt neues Futter für Rollenspiel-Fans auf Steam im Early Access: CryoFall erinnert an ein Fallout 76 im Top-Down-Look.

von Elena Schulz,
13.04.2019 10:51 Uhr

CryoFall ist ein Online-Survival-RPG aus der Top-Down-Perspektive.CryoFall ist ein Online-Survival-RPG aus der Top-Down-Perspektive.

Die Multiplayer-Idee von Fallout 76 stieß bei zahlreichen Fans auf wenig Gegenliebe. Viele wollten lieber ein neues Singleplayer-Fallout. Kein Wunder, schließlich kennen und schätzen die meisten die Reihe so. Da ist es manchmal besser, man versucht es mit einem komplett neuen Namen - CryoFall zum Beispiel.

So heißt das neue Online-Survival-Rollenspiel von Publisher Daedalic und Entwickler AtomicTorch, das sich seit dem 3. April bei Steam im Early Access befindet. Das verspricht laut Beschreibung einen gemeinsamen Überlebenskampf auf einem fremden Planeten - samt Crafting, Technologiefortschritt, Charaktersystem und mehr. Das Ergebnis wird in den ersten Reviews bereits positiv aufgenommen.

Viele sprechen von einem »Rust in 2D« und loben die zahlreichen Inhalte der aktuellen Fassung. Uneinig ist man sich bei der Spieler-Interaktion: Einige berichten von positiven Erfahrungen und hilfsbereiten Spielern, andere seien gleich erschossen worden. Um hier Frust zu vermeiden, arbeitet der Entwickler aber an reinen PvE-Servern.

CryoFall - Screenshots ansehen

Features: Das bietet CryoFall laut Steam

  • Eine Story um gemeinsames Überleben auf einem fremden Planeten und das Erkunden der Welt
  • Ein komplexes Crafting- und Industriesystem
  • Verschiedene Stufen des technologischen Fortschritts (primitiv, industriell, modern, postmodern, Science-Fiction)
  • Ackerbau mit komplexer Wachstumssimulation, sowie Kochen
  • Vielfältige Spielerinteraktion und -rollen mit Spezialisierungen, die Teamplay und Koordination in den Vordergrund stellen sollen
  • Ein Wirtschaftssystem mit Münzprägung, Handel und Verkaufsautomaten, die von den Spielern verwaltet werden sollen
  • Handgefertigte Umgebungen und Schauplätze mit einer Vielzahl an Biomen (gemäßigt, Wüste, tropisch, Boreal, Einöde und mehr)
  • Bis zu hundert Spieler sollen auf dem gleichen Server spielen können
  • Ein Charaktersystem mit einer Vielzahl an Statuseffekten (z.B. blutend, vergiftet, verstrahlt)
  • Modding-Möglichkeiten samit Map-Editor, bis hin zur Echtzeit-Bearbeitung des Codes

Early-Access-Plan

CryoFall soll sich seit drei Jahren in Entwicklung befinden und voraussichtlich in einem Jahr vollständig veröffentlicht werden. Der Kern steht laut Entwickler schon, weshalb im Early Access vor allem neue Features und Inhalte, sowie Balance-Änderungen dazukommen. Die werden über Updates im Monatsrhythmus veröffentlicht.

Eine Preiserhöhung ist noch nicht gewisse, die Entwickler denken aber darüber nach, ihn schrittweise mit neuen Änderungen anzuheben. Aktuell kostet CryoFall rund 20 Euro.


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen