Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Overwatch - Deathmatch-Modus und neue Map jetzt im PTR testen

Overwatch bekommt mit Deathmatch und Team-Deathmatch zwei neue Modi. Zudem ist mit "Château Guillard" Widowmakers Haus als Map gerade im PTR spielbar.

von Johannes Rohe, Elena Schulz,
11.08.2017 11:34 Uhr

Im Overwatch PTR kann man sich in Widowmakers zuhause austoben, zum Beispiel bei einer Partie Deathmatch.Im Overwatch PTR kann man sich in Widowmakers zuhause austoben, zum Beispiel bei einer Partie Deathmatch.

Blizzard hat zwei neue Modi und einen neue Map ab heute über den PTR für Overwatch verfügbar gemacht. Die neuen Spielmodi sind Deathmatch und Team-Deathmatch, wie man sie von vielen anderen Shootern kennt, die Map heißt Château Guillard und ist Widowmakers Residenz.

Der PTR (Public Test Realm) ist dazu da, solche Updates zu testen, bevor sie ihren Weg ins fertige Spiel finden. Wer jetzt schon spielen will, kann das ab sofort tun.

Summer Games gestartet: Alle neuen Overwatch-Skins im Überblick

Nur nicht runterfallen - Deathmatch in Overwatch

Im Modus Deathmatch treten acht Spieler gegeneinander an. Für jeden Kill gibt es einen Punkt, es gewinnt der erste Spieler, der 20 Punkte erreicht. Aufpassen sollte man, sich nicht versehentlich mit der eigenen Waffe auszuknipsen oder von einer Klippe zu stürzen, denn dann wird ein Punkt vom Konto abgezogen.

Im Team Deathmatch gelten die gleichen Regeln, gespielt wird hier vier gegen vier. Um das Match für sich zu entscheiden, muss ein Team 30 Punkte sammeln. Wird ein Spieler wieder aufgestellt, bevor er respawnt, bekommt das Gegnerteam aber keinen Punkt. Damit könnte der Heilerin Mercy eine wichtige Rolle in diesem Modus zufallen.

Overwatch - Gameplay-Trailer stellt den Helden Doomfist vor 1:26 Overwatch - Gameplay-Trailer stellt den Helden Doomfist vor

Besuch bei Widowmaker

Der Modus ist auf 12 bekannten Maps spielbar (auf Black Forest, Castillo, Ecopoint: Antarctica und Necropolis allerdings nur im Team), die teils extra angepasst wurden. Als dreizehnte Map kommt die neue Karte "Château Guillard" als reine (Team-)Deathmatch-Arena hinzu.

"Das Schloss in der nähe von Annecy in Südostfrankreich gehörte einst der einflussreichen Guillard-Familie. Doch in den Jahren nach der Revolution verlor die Familie ihren Reichtum und ihre Macht und das Anwesen verfiel. Nun hat das Schloss wieder einen neuen Besitzer: Widowmaker ist in das einstige Zuhause ihrer Familie zurückkehrt.", heißt es dazu.

Hinter den Kulissen: Blizzard verrät die Siegchancen auf jeder Map

Balancing-Änderungen und Patch-Notes

Auch Balancing-Änderungen und Bugfixes sind wieder Teil des Patches. So wird Roadhog wieder stärker, nachdem er in den letzten Patches ordentlich einstecken musste. Auch Junkrat erhält seinen bereits angekündigten Buff. Die gesamten englischsprachigen Patch-Notes finden Sie auf der zweiten Seite dieser News. Beachten Sie, das alle Änderungen nur vorläufig sind.

Quelle: Blizzard

Overwatch - Screenshots ansehen

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen