Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Overwatch - Hanzo-Komplettüberarbeitung, Lucio-Buff und Rialto-Map jetzt auf PTR spielbar

Auf den Testservern von Overwatch sind die Überarbeitung von Hanzo und die Rialto-Map aus dem Vergeltungs-Event jetzt spielbar.

von Stefan Köhler,
20.04.2018 14:11 Uhr

Hanzo ist für viele Spieler Meme, für andere Meta. Jetzt kriegt er endlich seine Überarbeitung.Hanzo ist für viele Spieler Meme, für andere Meta. Jetzt kriegt er endlich seine Überarbeitung.

Sie ist endlich anspielbar: Die von Fans lang ersehnte Überarbeitung des Bogenschützen Hanzo ist auf dem PTR von Overwatch angekommen. Wer die Testumgebung installiert hat, kann den angepassten Helden und die Karte Rialto aus dem Koop-Event Vergeltung nun ausprobieren. Außerdem gibt es Balance-Anpassungen für Genji, Junkrat, Brigitte, Lucio und Tracer, sowie eine Überarbeitung von Horizon: Lunar Colony. Wer schnell zu den Patch Notes springen will, findet sie auf Seite 2.

Mit der Überarbeitung kriegt Hanzo einen horizontalen Doppelsprung, um von Gegnern Abstand nehmen zu können. Außerdem verliert er die frustrierende Fähigkeit Streupfeil, die selbst Tanks mit einem Schuss ohne große Gegenwehr zerlegt hat. Als Ersatz gibt es neue Sturmpfeile: Ähnlich wie McCree schießt Hanzo sechs Pfeile hintereinander, jeder Pfeil macht allerdings etwas weniger Schaden als ein Standardangriff.

Lucio-Spieler werden es in Zukunft deutlich einfacher haben, an Wänden zu gleiten und Gegnern so auszuweichen. Denn der schnelle Heiler kann jetzt auch um Ecken kurven - bei unebener Levelgeometrie ein Segen. An anderer Stelle werden Tracers und Junkrats Ultimates geschwächt, sowie Junkrats Granaten etwas verkleinert. Damit benötigen die nun etwas mehr Zielwasser. Auch Genjis Reflektieren und Brigittes Schildschlag kriegen etwas kleinere Trefferboxen.

Overwatch - Die Helden und ihre Fähigkeiten ansehen

Versehentliches Update von Horizon: Lunar Colony

Nicht gewollt: Mit der Veröffentlichung des Test-Updates ging auch eine Überarbeitung von Horizon live, die laut Blizzard eigentlich noch nicht Reif für die Öffentlichkeit sei. Spieler können aber natürlich auch für die Veränderung der Mondkarte Feedback an Blizzard geben. Wer wissen will, was sich getan hat, schaut sich das YouTube-Video vom User Ele_OW an.

Absolut gewollt war dagegen die neue Italienkarte Rialto, die im Koop-Event Vergeltung bereits jetzt als PvE-Nachtkarte spielbar ist. Im normalen Multiplayer-Modus taucht sie bald auf, hier wird aber bei Tageslicht die Fracht eskortiert.

Ob all die Änderungen in dieser Form bald auf den Live-Servern auftauchen werden, steht leider noch genauso in den Sternen, wie ein Release-Datum. Blizzard behält neue Inhalte aber in der Regel nur kurze Zeit auf den Testservern.

Mehr: Alle Infos zum PvE-Event Vergeltung

Overwatch - Video: Retribution-Koop & und die Story-Zukunft 9:19 Overwatch - Video: Retribution-Koop & und die Story-Zukunft

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen