Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 7: 41 PC-Spiele für das Smartphone 2021

22. Grid Autosport

Mit Grid Autosport könnt ihr auf dem Smartphone eure Runden drehen. Mit Grid Autosport könnt ihr auf dem Smartphone eure Runden drehen.

Genre: Rennspiel
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Preis: 10,99 Euro

Race Driver: GRID

Darum geht es in Grid Autosport: Grid Autosport ist ein klassisches Rennspiel und der neunte Teil der TOCA-Reihe. Es bietet 22 Schauplätze und mehr als 100 Strecken. Wie bei allen Rennspielen geht es natürlich darum, einfach der schnellste zu sein.

Der Port: Grid Autosport erschien ursprünglich im Jahr 2014 für den PC. Seit Ende November 2019 gibt es den Titel zudem für Android. iOS-Nutzer können es hingegen bereits seit 2017 spielen. Die Umsetzung übernahm Feral Interactive.

So gut funktioniert die Steuerung: Das Spiel bietet euch eine Reihe von unterschiedlichen Eingabemöglichkeiten. So könnt ihr zum Beispiel die Beschleunigung komplett dem Spiel überlassen und euch nur um das Lenken kümmern. Wer keine Lust auf die Touch-Bedienung hat, kann zudem einen Controller anschließen.

GameStar TV: GRID Autosport - Folge 42/2014 PLUS 15:07 GameStar TV: GRID Autosport - Folge 42/2014

21. Jedi Knight 2 & Jedi Academy

Jedi Knight 3 mit der Touch-Steuerung zu spielen ist eine ganz besondere Herausforderung. Jedi Knight 3 mit der Touch-Steuerung zu spielen ist eine ganz besondere Herausforderung.

Genre: Action
Plattformen: Android (JK2, JA)
Preis: 2,80 Euro
Sonstiges: Benötigt die Dateien der original PC-Version (JK2: Steam, GOG / JA: Steam, GOG)

Star Wars: Jedi Knight 2 - Jedi Outcast

Darum geht es in den Jedi-Spielen: In Jedi Knight 2 übernehmt ihr die Rolle von Ex-Jedi Kyle Katarn, der sich erneut mit der Macht vertraut machen muss. In Jedi Academy spielt ihr hingegen dessen Schüler. Bei beiden Spielen stehen vor allem filmreife Lichtschwertkämpfe im Mittelpunkt.

Der Port: Der Port stammt von Beloko und benötigt die Originaldateien der PC-Version. Ihr könnt ihn zudem nur im Appstore von Amazon kaufen.

So gut funktioniert die Steuerung: Ihr könnt wahlweise mit dem Touchscreen oder mit einem externen Controller spielen. Letzteres ist auch stark empfohlen. Denn als Actionspiel verlangt Jedi Knight schnelle Reflexe und zielgenaue Eingaben. Mit der Touch-Steuerung ist das eine echte Herausforderung.

20. The Banner Saga

Die emotionalen und weitreichenden Entscheidungen von Banner Saga könnt ihr auch unterwegs treffen. Die emotionalen und weitreichenden Entscheidungen von Banner Saga könnt ihr auch unterwegs treffen.

Genre: Rundenstrategie
Plattformen: Android (Store), iOS (Store)
Preis: 10,99 Euro
GameStar-Wertung der PC-Version: 83

The Banner Saga

Darum geht es in The Banner Saga: In einer von der nordischen Mythologie inspirierten Welt hat die Sonne aufgehört sich zu bewegen und die alten, für ausgestorben gehaltenen Dredge kehren zurück, um die Bewohner zu töten. In rundenbasierten Gefechten nehmt ihr den Kampf auf. Dabei folgt ihr der Geschichte von zwei spielbaren Charakteren, deren Pfade sich im Verlauf der Handlung kreuzen. Da die Story nicht-linear ist, werdet ihr häufig vor schwere Entscheidungen gestellt, die gar im Ableben eines geliebten Helden enden können.

Der Port: Banner Saga ist ein offizieller Port der PC-Version. Für euch bedeutet das, dass ihr die Möglichkeit habt manuell euer Savegame zwischen dem Smartphone und dem PC hin- und herzuschieben. Ein wenig technisches Wissen ist dafür allerdings vonnöten, da es keine automatische Crosssave-Funktion gibt. Wer nach Teil 1 noch nicht genug hat, findet auch den zweiten Teil für Android und iOS.

So gut funktioniert die Steuerung: Statt mit der Maus zu klicken, klickt ihr mit dem Finger. Die rundenbasierten Kämpfe lassen sich so vernünftig bedienen und die Dialogauswahl funktioniert einwandfrei. Manchmal werden eure Eingaben in den Kämpfen allerdings nicht direkt erkannt, wodurch ihr mitunter mit der Bedienung zu kämpfen habt. Da das Spiel nicht in Echtzeit abläuft, hindert es euch jedoch nicht euren Spielfortschritt.

The Banner Saga im Test   70     0

Mehr zum Thema

The Banner Saga im Test

7 von 14

nächste Seite


zu den Kommentaren (141)

Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.