Pentium 4 auf 3,5 GHz übertaktet

von Daniel Visarius,
15.01.2002 14:24 Uhr

Der japanischer Hardware-Tüftler Holicho hat einen Pentium 4 2,2 GHz dank selbstgebauter Stickstoffkühlung kurzfristig auf 3.541,87 MHz übertaktet. Der Frontside Bus lief mit 643,98 MHz QDR (161 MHz real Takt). Das Testsystem bestand lediglich aus einem Abit-TH7-II-Board, 128 MByte-RIMM-Speicher von Samsung und einer alten Matrox Millenium, damit keine andere Komponenten das Experiment negativ beeinflussen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen