PES 2019 - Auf der Gamescom spielbar, Demo auf Steam aber schon vorher

Am 8. August dürft ihr in der Demo zu Pro Evolution Soccer 2019 zum Probekick antreten. Außerdem gibt's neue Infos zum MyClub-Modus.

von Johannes Rohe,
27.07.2018 13:28 Uhr

Pro Evolution Soccer 2019 - Trailer kündigt Demoversion mit 12 Teams für August an 1:23 Pro Evolution Soccer 2019 - Trailer kündigt Demoversion mit 12 Teams für August an

Konami bringt eine spielbare Version von PES 2019 mit auf die Gamescom 2018. Ihr könnt das Fußball-Spiel also vom 21. bis 25. August direkt auf der Messe vor Ort in Köln ausprobieren.

Allerdings könnte es sich für die meisten Messebesucher eher lohnen, ihre wertvolle Ansteh-Zeit lieber in anderen Schlangen zu investieren, denn: Bereits am 8. August erscheint eine Demo von PES 2019 zum Download für PC, sowie Xbox One und PS4. Ihr könnt also bereits vor der Gamescom zu Hause spielen.

In einem neuen Trailer erfahrt ihr übrigens mehr über die Neuerungen im MyClub-Modus, Konamis Antwort auf FIFA Ultimate Team.

Demo mit 12 Teams

Die Probeversion geizt nicht mit Inhalten. Ganze 12 Teams könnt ihr testweise aufs Feld führen. Folgende Mannschaften sind dabei:

- FC Barcelona
- FC Schalke 04
- FC Liverpool
- Inter Mailand
- AC Mailand
- AS Monaco
- FC São Paulo
- Flamengo Rio de Janeiro
- Palmeiras São Paulo
- Colo Colo
- Französische Nationalmannschaft
- Argentinische Nationalmannschaft

Weil Schalke in diesem Jahr den BVB als Premium-Lizenzpartner abgelöst hat, dürft ihr schon in der Demo in der Veltins-Arena kicken, mit dem Camp Nou ist auch die Heimstätte des FC Barcelona dabei.

Gespielt wird entweder offline im Freundschaftsspiel- und Koop-Modus oder ihr absolviert ein schnelles Spiel online.

MyClub übernimmt Ideen von FUT

PES 2019 - Trailer zeigt Neuerungen im MyClub-Modus 2:59 PES 2019 - Trailer zeigt Neuerungen im MyClub-Modus

Der MyClub-Modus erfährt in diesem Jahr einige Änderungen. Viele davon, dürften Kennern von FIFA Ultimate Team bekannt vorkommen. Wie beim Team der Woche in FIFA werden jetzt auch in PES Spieler ausgezeichnet, die in der Realität am vergangenen Spieltag besonders gute Leistungen gezeigt haben und mit einem Stat-Boost belohnt.

Außerdem gibt es Anpassungen rund um den Spielerkauf. Ingame-Preise für verschiedene Aktionen werden angepasst, das Spielerlimit auf 1000 Slots angehoben und die Möglichkeit eingeführt, mehrere Karten eines Spielers zu bekommen, die ihr anschließend gegen einen anderen Kicker eintauschen könnt.

In neuen Events und Online-Turnieren könnt ihr euch gegen die Konkurrenz beweisen und verschiedene Ranglisten erklimmen.

Pro Evolution Soccer 2019 - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen