Pixmax - High-Res-VR-Headset offiziell vorbestellbar, Webseite kaum zu erreichen

Die VR-Brille des chinesischen Herstellers Pimax war kurzzeitig auch außerhalb von Kickstarter auf der vorbestellbar. Die Preise starten bei 620 Euro, exklusive Steuern und Versand.

von Sara Petzold,
25.10.2018 13:00 Uhr

Die bereits von uns getesteten VR-Headsets Pimax 5K+ und Pimax 8K bieten ein besonders breites Sichtfeld.Die bereits von uns getesteten VR-Headsets Pimax 5K+ und Pimax 8K bieten ein besonders breites Sichtfeld.

Mit gleich zwei Modellen will der chinesische Hersteller Pimax den Markt für VR-Brillen aufmischen - und setzt dafür auf eine höhere Auflösung und ein breiteres Display als die Konkurrenz von HTC oder Oculus (siehe auch unseren Test). Mittlerweile hat Pimax die Vorbestellung außerhalb von Kickstarter anlaufen lassen.

Interessenten konnten die Pimax 5K sowie die Pimax 8K kurzzeitig auf der Herstellerwebseite ordern (via Golem). Aktuell ist die Webseite aber kaum erreichbar. Ob das mit einem hohen Ansturm oder generellen Serverproblemen zusammenhängt, ist nicht klar.

Pimax 5K+ und Pimax 8K im Test - NextGen-VR mit extrem großem Sichtfeld

Wer sich für das 5K-Plus-Modell entscheidet, bekommt eine VR-Brille mit einem Zwei-Panel-Display, das über eine Auflösung von 2.560 x 1.1440 Pixeln und eine Bildrate von 90 Hz verfügt. Die 8K-Variante bietet eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln und 80 Hz-Bildrate. Beide Headsets geben Bilder in 1440p (2560x1440) wieder, die 8K-Pimax erlaubt aber eine Hochskalierung auf 4K (3840x2160).

Die Besonderheit der Pimax-VR-Headsets besteht in dem breiten Display, bei dem sich das Sichtfeld in drei Stufen von 120 Grad bis 170 Grad einstellen lässt. Das macht sich aber auch beim Hardware-Hunger der Brillen bemerkbar: Pimax empfielt eine Geforce GTX 1080 Ti für eine zufriedenstellende Performance.

Geforce RTX 2000 - Alle Infos und Details zu den neuen Nvidia-Grafikkarten

Käufer der Pimax 5K Plus müssen mindestens 5.399,00 Honkong-Dollar (gut 600 Euro) für das Standardmodell hinlegen - exklusive Steuern und Versandkosten. Im Paket mit einer Geforce RTX 2080 kostet die Pimax 5K Plus 11.669,00 Honkong-Dollar (gut 1.300 Euro), für die Basisversion der Pimax 8K werden mindestens 6.999 Honkong-Dollar (gut 780 Euro) fällig.

Pimax liefert die VR-Brillen übrigens ohne Zubehör, sprich ohne Controller und Tracking-System aus. Beide Modelle sind aber mit Valves Lighthouse und den HTC-Vive-Controllern kompatibel.

Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt 9:05 Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen