Playerunknown's Battlegrounds - Zeitlich begrenzte Mikrotransaktionen, Gamescom-Turnier und Datum für 1st-Person-Server angekündigt

Auf der Gamescom 2017 wird es das erste PUBG-Invitational-Turnier geben. Außerdem stehen die begehrten First-Person-Server in den Startlöchern.

von Johannes Rohe,
26.07.2017 09:24 Uhr

Dieser und vier weitere neue Skins für Playerunknown's Battlegrounds bleiben den Käufern der Gamescom Invitational Crates vorbehalten.Dieser und vier weitere neue Skins für Playerunknown's Battlegrounds bleiben den Käufern der Gamescom Invitational Crates vorbehalten.

Nicht wie ursprünglich angekündigt im Juli, sondern am 3. August erscheinen die begehrten First-Person-Server für Playerunknown's Battlegrounds. Mit dem monatlichen Update werden neben der entsprechenden Server-Option für Solo- und Duo-Spielmodi auch eine Einstellungsmöglichkeit für das Field of View in der Egoperspektive und ein neues Gewehr hinzugefügt. Das gab Brendan Greene auf der Steam-Website bekannt.

Volle Kontrolle: Twitch-Zuschauer könnten Supply-Drops steuern

Neuer Loot, neue Mikrotransaktionen

Der Entwickler kündigte außerdem drei neue Loot-Kisten an. Alle drei sollen Gegenstände und Skins enthalten, die an den Film Battle Royale angelehnt sind. Während sich die Wanderer Crate und die Survivor Crate wie üblich kostenfrei öffnen lassen, weichen die Entwickler mit der Gamescom Invitational Crate von ihrem normalen System ab.

Die Kisten, die fünf exklusive Outfits enthalten, lassen sich nur mit einem speziellen Schlüssel öffnen, den Spieler für 2,50 Dollar kaufen können. Diese Änderung könnte in der Community für einigen Unmut sorgen, ursprünglich hatte man nämlich angekündigt, Mikrotransaktionen erst nach dem Verlassen der Early-Access-Phase einzuführen.

Playerunknown's Battlegrounds - Neue Skins aus Wanderer-, Survivor-, und Gamescom-Crates ansehen

Großes Gamescom-Turnier geplant

Die Einnahmen aus dem Verkauf Kisten sollen laut Brendan Greene dazu dienen, die Organisation eines Gamescom Invitational Turniers zu finanzieren und ein Preisgeld zu stellen. Überschüsse sollen an an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen gehen. Nach dem Ende der Gamescom, am 27. August, werden die Kisten wieder aus dem Spiel entfernt und die Mikrotransaktionen gestrichen.

Auf dem Gamescom Invitational Turnier werden ausgewählte YouTuber und Streamer antreten, außerdem haben Gamescom-Besucher die Möglichkeit, sich vor Ort zu qualifizieren. Tägliche Events sollen das Turnier begleiten, das live ins Netz gestreamt wird.

Quelle: Steam

Playerunknown’s Battlegrounds - Video erklärt: Was ist dran an der Skin- und DLC-Aufregung? 11:51 Playerunknown’s Battlegrounds - Video erklärt: Was ist dran an der Skin- und DLC-Aufregung?


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen