Plextor PX-716A

Kein DVD-Brenner bietet derzeit mehr Funktionen, dickere Ausstattung und brennt dabei DVD±Rs schneller als der PX-716A. Neue GameStar-Referenz!

07.12.2004 17:16 Uhr

Das Geheimnis eines guten DVD-Brenners liegt nicht nur in der Hard-, sondern mehr noch in seiner Firmware. Und die ist beim PX-716A von Plextor bislang einzigartig. So entwickelt die Funktion »Auto-Strategy« selbstständig Schreibstrategien für bis zu 31 unbekannte CD-/DVD-Medien; »Intelligent Tilt« korrigiert den Laserwinkel beim Schreiben auf unebenen CD/DVDs. Mit den beigelegten Plextools beeinflussen Sie zahlreiche Parameter wie Betriebsakustik und Brennqualität oder Sie nutzen die integrierte Brennsoftware. Highlight: acht Testfunktionen zum Qualitäts-Check gebrannter Silberlinge.

DVD+R mit 16fachem Tempo

Erstmals konnten wir mit DVD+R-Medien von Verbatim das Schreibtempo mit einem 16x-Rohling testen. In weniger als 6,5 Minuten jagt der PX-716A 4,2 GByte Daten durch
seinen 8 MByte großen Cache auf eine DVD+R. Eine Dual-Layer-Scheibe füllt er in 26,7 Minuten - super! Das Zubehör besteht aus einer schwarzen Frontblende, einem 80-poligen IDE-Kabel, Nero 6 SE und 24 weiteren Brenn- und Multimedia-Tools (Test-Versionen). Kleines Schmankerl: Ein für Dezember angekündigtes Firmware-Update soll den PX-716A zu einem der ersten Dual-Layer-Brenner für DVD-R machen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen