PUBG Mobile - Entwickler bestätigen: Neue Spieler kämpfen erstmal gegen Bots

Ihr heimst in der Mobile-Version Playerunknown's Battlegrounds souverän ein Chicken Dinner nach dem anderen ein und fühlt euch schon wie der König? Freut euch nicht zu früh: Viel deutet darauf ein, dass euch das Spiel für erste Erfolgsgefühle Bots zum Fraß vorwirft.

von Maurice Weber,
23.03.2018 18:06 Uhr

Gaukelt uns PUBG Mobile zum Einstieg falsche Erfolgserlebnisse vor?Gaukelt uns PUBG Mobile zum Einstieg falsche Erfolgserlebnisse vor?

Update vom 23. 03. 2018: Die Entwickler haben den Verdacht der Spieler inzwischen bestätigt. Einsteiger kriegen es bei PUBG Mobile zunächst mit Bots zu tun. Diese werden Schritt für Schritt durch menschliche Feinde ersetzt, wenn sie Erfahrung sammeln.

Ursprüngliche Meldung vom 21. 03. 2018: "Nach 100 erfolglosen Stunden auf dem PC habe ich auf dem Handy sofort mein erstes Spiel gewonnen!", freute sich ein Spieler von PUBG Mobile auf reddit. "Ich bin besser auf Mobile als auf der Xbox One!", prahlte ein anderer und zeigte stolz einen Screenshot seiner SS+-Bewertung mit 12 Kills vor.

Der Haken an der Sache: Keiner dieser Siege war wohl echt. Playerunknown's Battlegrounds Mobile schickt seine Spieler in den ersten Runden vermutlich gegen Kanonenfutter-Bots ins Rennen - ohne es ihnen zu verraten. Dieser Verdacht kam einer Reihe von Spielern, nachdem sie die große Zahl an Feinden in roten Hemden bemerkten, die sich durch die Bank zu dumm für menschliche Kontrahenten anstellten. Inzwischen ist auf Reddit ein Sammelthread erschienen, der Spieler warnt, sich nicht zu sehr über ihre ersten Siege zu freuen. Auch die Website The Verge sprach in ihrem ersten Fazit zum Spiel von Bots.

Plus-Report: Woher kommt das Phänomen Battle Royale?

Die Entwickler haben die KI-Gegner bislang allerdings nicht offiziell bestätigt, und auch das Spiel verliert wie gesagt kein Wort darüber. Auf dem PC spielen in Playerunknown's Battlegrounds keine Bots mit. Bewahrheitet sich der Verdacht der Nutzer, so liegt nahe, dass sie Handy-Spielern zum Einstieg ein gutes Gefühl geben und so zum Weitermachen animieren sollen. Mehrere Spieler berichten, dass sie immer seltener über die Feinde im roten Hemd stolperten, je länger sie spielten - demnäch würde PUBG Mobile sie also schrittweise gegen echte Feinde austauschen.

Deutsche Entwickler über PUBG - »Machen wir jetzt alle nur noch Battle Royale?« PLUS 19:26 Deutsche Entwickler über PUBG - »Machen wir jetzt alle nur noch Battle Royale?«


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen