Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

PUBG - Update 14 überarbeitet Molotows und verbessert Performance, Sanhok kommt im Juni

Mit Patch 14 für Playerunknown's Battlegrounds bringt Entwickler Bluehole Änderungen an den Molotow-Cocktails und Performance-Verbesserungen. Zudem kommt die Map Sanhok im Juni.

von Christian Just,
31.05.2018 15:53 Uhr

Der neue Molotow bietet eine ganz neue Art, die berüchtigte Milbase-Brücke in PUBG zu sperren, zumindest für Fußgänger.Der neue Molotow bietet eine ganz neue Art, die berüchtigte Milbase-Brücke in PUBG zu sperren, zumindest für Fußgänger.

Passend zum Wetter könnt ihr mit Update 14 für Playerunknown's Battlegrounds die hitzigen Gefechte auf Miramar und Erangel noch eine Spur feuriger gestalten. Der knapp 9 GB große Patch überarbeitet nämlich die Molotow-Cocktails im Spiel. Geworfen lassen sich die Brandbomben nun in der Luft zerschießen und verursachen zudem einen großflächigeren Brandteppich, der sich auch über Wände fortsetzen kann. Vom Feuer erfasste Spieler müssen ab sofort zudem mit einem Debuff rechnen, wie die Entwickler auf Steam erklären.

Auch die Splitter- und Betäubungsgranaten wurden angepasst. Um der zuvor generften Handgranate etwas von ihrer alten Stärke zurückzugeben, wurden effektive Reichweite und Schaden wieder erhöht. In der Grafik unten seht ihr zudem, wie sich die Flashbang mit Update 14 in PUBG verhält.

Macht Granaten wieder groß: Update 14 für PUBG.Macht Granaten wieder groß: Update 14 für PUBG.

Auch Performance-Probleme stehen nach wie vor weit oben auf der Agenda von Entwickler PUBG Corp. Unter anderem wurde das Spielcharakter-Rendering verbessert und zudem am Netcode geschraubt, um Verbindungsprobleme zu minimieren. Desweiteren hält eine eigens entwickelte Anticheat-Technik auf den Testservern Einzug. Auf lange Sicht soll diese Software auch auf den Live-Servern zum Einsatz kommen, wenn sie zur Zufriedenheit erprobt wurde.

Kleinere Änderungen und die vollständige Liste der Bug Fixes in Update 14 für Playerunknown's Battlegrounds lest ihr wie gewohnt auf der zweiten Seite dieser News.

Neue Tropen-Map Sanhok kommt Ende Juni

Tropisches Wetter in Deutschland, tropische Map auf den PUBG-Liveservern. Ab Ende Juni ist es nun so weit und die Karte Sanhok, ehemals bekannt als Codename: Savage, öffnet ihre Pforten der breiten Öffentlichkeit.

Zuvor wird noch ein abschließender Playtest abgehalten, um die letzten Ecken und Kanten von Sanhok abzuschleifen. Hierzulande öffnet die separate Testumgebung auf Steam morgen früh um 04 Uhr und schließt am 4. Juni um 13 Uhr. Wenn ihr noch einmal in die kompakte Map reinschnuppern möchtet, ist das demnach bis zum öffentlichen Release die letzte Chance dafür.

PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite 2:57 PUBG - Video: Die neue Map Savage ist die Antwort auf Fortnite

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen