Rainbow Six: Siege - Neues Operator-Gadget lässt Gegner fliegen: Steht das Meta bald Kopf?

Zwei geleakte Videos zeigen die Gadgets aus Operation Wind Bastion in Aktion. Und die könnten Rainbow Six: Siege grundlegend verändern.

von Philipp Elsner,
13.11.2018 11:22 Uhr

Über die kommende Season von Rainbow Six: Siege ist schon einiges bekannt.Über die kommende Season von Rainbow Six: Siege ist schon einiges bekannt.

Eigentlich sollten die letzte Season von Jahr 3 in Rainbow Six; Siege erst am 18. November auf den Pro League Finals in Brasilien vollständig enthüllt werden. Jetzt sind aber die beiden Operator-Videos zum Verteidiger Kaid und der Angreiferin Nomad durch einen Leak vorzeitig ins Netz gelangt.

Eine genaue Beschreibung der Gadgets fehlt zwar noch immer, aber wir bekommen schon einen ganz guten Eindruck davon, was die beiden Neuzugänge von Operation Wind Bastion so auf dem Kasten haben.

Kaid

Kaid ist der neue Verteidiger der Marokko-Season von Rainbow Six: Siege. Im Video ist seine Spezialfähigkeit deutlich zu sehen: Kaid kann Haftminen werfen, die an verstärkten Oberflächen kleben bleiben und sie unter Strom setzen.

New Operator leak from r/Rainbow6

Dadurch wird er quasi zu einer Art Bandit mit Reichweite. Es ist dadurch wohl zum ersten Mal in Rainbow Six: Siege möglich, auch verstärkte Luken im Boden bzw. der Decke unter Strom zu setzen. Das könnte grundlegende Auswirkungen haben, wie viele Maps gespielt werden und den Hardbreachern wie Thermite und Hibana das Leben besonders schwer machen.

Ohne Zugang zu Luken müssten sich Angreifer nach neuen Laufwegen und Sichtlinien umschauen. Natürliche Counter für die Gadgets von Kaid wären wahrscheinlich Thatchers EMP-Ladungen oder der Schweißbrenner von Maverick.

Wie viele elektrische Minen Kaid dabei hat und ob sie vielleicht nur eine begrenzte Lebensdauer beziehungsweise Energiereserve haben, geht aus dem Teaser-Clip nicht hervor.

Nomad

Nomad wird die neue Angreiferin der Season Wind Bastion. Ihr Gadget ist aber im Gegensatz zu dem von Kaid nicht so eindeutig im Video zu erkennen und zu verstehen. Im Clip lädt sie mehrere spezielle Ladungen in ihre Waffe und platziert sie in der Umgebung.

Nomad - New Operator from r/Rainbow6

Es ist davon auszugehen, dass diese Minen mit einer Art Granatwerfer am Lauf verschossen werden, ähnlich wie der Aufsatz von Buck oder mit einem speziellen Granatwerfer wie bei Zofia.

Im Video werden daraufhin Gegner, die offenbar in Nomads Fallen getappt sind, durch die Luft geschleudert. Bei ihren Minen könnte es sich also um Gadgets handeln, die enorme Druckwellen freisetzen und Verteidiger von den Füßen reißen.

Auf Reddit spekulieren viele Nutzern, dass das Gadget die Mechanik des Smashers aus Operation Outbreak übernimmt. Dieser Zombie-Koloss konnte Spieler meterweit durch die Luft werfen. Es wird vermutet, dass die Falle wie Elas Grzmot-Mine funktioniert, aber statt einem Stun den Knockback-Effekt des Smashers auslöst.

Rainbow Six Siege - Marokko-Map „Fortress“ aus Operation Wind Bastion im Trailer 1:20 Rainbow Six Siege - Marokko-Map „Fortress“ aus Operation Wind Bastion im Trailer


Kommentare(75)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen