Gigantischer Raupenschlepper aus dem Landwirtschafts-Simulator: Der größte Traktor mit Knicklenkung zum Nachbauen!

Den größten Trecker aus dem Landwirtschafts-Simulator könnt ihr jetzt selbst nachbauen inklusive echter Pneumatik und rotierender Zapfwelle, an die ihr all eure Gräte anschließen könnt.

Diesen Koloss mit 1.700 Teilen und etlichen Funktionen bekommt ihr bei Amazon zu einem sagenhaft niedrigen Preis. Diesen Koloss mit 1.700 Teilen und etlichen Funktionen bekommt ihr bei Amazon zu einem sagenhaft niedrigen Preis.

Update, 10. Juli: Das Set ist ab heute sogar schon vor dem Prime Day im Angebot! Zuvor war die Preis-Leistung echt stark, aber jetzt würdet ihr selbst ohne die ganzen Funktionen nichts Vergleichbares finden.

Große Trecker sind mindestens so faszinierend wie Feuerwehrautos und Baustellenfahrzeuge. Das beweist dieser riesige Raupenschlepper mit Knicklenkung, echter Pneumatik und einer rotierenden Zapfwelle, an die ihr jedes beliebige Gerät anschließen könnt. Das Modell aus knapp 1.700 Teilen ist dem größten Trecker des Landwirtschafts-Simulator 22 nachempfunden und bietet eine beeindruckende Preis-Leistung, von der sich LEGO gerne noch etwas abschneiden darf.

Schnappt euch den größten Trecker des LS22 zum selbst Bauen bei Amazon

Der größte Trecker des LS 22 mit Funktionen, die es nicht mal von LEGO Technic gibt!

Über sechs Jahre ist es nun her, dass wir einen gescheiten Traktor von LEGO bekommen haben. Der 42054 Claas Xerion 5000 TRAC ging Ende 2017 vom Markt und hinterließ ein klaffendes Loch, das LEGO bisher nicht füllen konnte. Hier kommt Rivale Mould King ins Spiel:

Mit dem 18020 Technik Traktor, der stark an den prestigeträchtigen Case Quadtrac AFS Connect erinnert, hat Mould King geschafft, worin LEGO keinen Profit sah: einen würdigen Nachfolger zum Claas Xerion herausbringen, der noch dazu mehr Funktionen bietet!

Dank der aufklappbaren Motorhaube könnt ihr die Akkubox ganz einfach ausschalten, um Strom zu sparen, wenn ihr das Set gerade nicht benutzt. Dank der aufklappbaren Motorhaube könnt ihr die Akkubox ganz einfach ausschalten, um Strom zu sparen, wenn ihr das Set gerade nicht benutzt.

Mit 1.698 Teilen und einer detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet euch das Set stundenweise Aufbauspaß. Nach dem Bau gibt euch die mitgelieferte Fernbedienung oder die Smartphone-App volle Kontrolle über sämtliche Funktionen des Sets.

Schnappt euch den größten Trecker des LS22 zum selbst Bauen bei Amazon

Angetrieben werden diese von gleich vier individuellen Motoren, einem XL-Motor, einem L-Motor und zwei M-Motoren. Zu den Funktionen zählen:

  • Vortrieb durch die Raupen
  • Das Bewegen der Knicklenkung
  • Druck aufbauen durch die Pumpe
  • Das Bewegen der Zapfwelle
  • Das Heben und Senken der Geräteaufnahme

Das Vorbild, der Case Quadtrac AFS Connect, ist einer der größten Traktoren, die ihr euch ohne Mods im LS 22 kaufen könnt. Das Vorbild, der Case Quadtrac AFS Connect, ist einer der größten Traktoren, die ihr euch ohne Mods im LS 22 kaufen könnt.

Hier bekommt ihr dann die Möglichkeit, eurer Kreativität freien Lauf zu lassen: Dank der rotierenden Zapfwelle und der Pneumatik-Anschlüsse lassen sich eure eigenen Geräte nicht nur anhängen, sondern auch per Fernbedienung kontrollieren – so etwas gab es bei LEGO noch nie!

Der Preis der einstigen Konkurrenz aus dem Hause LEGO Technic ist nach über sechs Jahren, die das Set mittlerweile eingestellt ist, ordentlich in die Höhe geschossen: Statt knapp acht Cent pro Bauteil, wie beim aktuellen Mould King Set, müsstet ihr für den Claas Xerion von LEGO aktuell über 25 Cent auf Amazon blechen.

Schnappt euch den größten Trecker des LS22 zum selbst Bauen bei Amazon

Wenn ihr auf der Suche nach weiteren starken Angeboten wie diesem seid, besucht doch unseren Deal-Ticker. Dort gibt es jede Menge Deals und Rabattaktionen, durch die ihr bei eurem nächsten Kauf eine Menge Geld sparen könnt.

Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.