Razer Naga Trinity Left-Handed Edition - Kickstarter-Kampagne für Linkshänder-Maus gestartet

Razer wirbt derzeit auf Kickstarter für eine Neuauflage der Naga Trinity Maus als Linkshändervariante. Dafür will das Unternehmen eine knappe Million US-Dollar sammeln.

von Sara Petzold,
13.08.2018 17:24 Uhr

Razer will die Naga Trinity als Linkshänder-Variante veröffentlichen und hat dafür eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen.Razer will die Naga Trinity als Linkshänder-Variante veröffentlichen und hat dafür eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen.

Fast eine Million US-Dollar um diese Summe wirbt Razer derzeit via Kickstarter für eine Linkshänder-Version der Razer Naga Trinity, wie ComputerBase berichtet. Damit trägt die Firma dem Anspruch Rechnung, derzeit der weltweit einzige Hersteller von Gaming-Mäusen für Linkshänder zu sein.

Kaufberatung: Die besten Gaming Mäuse

Zuvor hatte Razer-Gründer Min-Liang Tan auf Facebook erklärt, dass man die Produktion von Linkshänder-Mäusen aus Kostengründen zurückgefahren habe. Allerdings sei man von vielen Linkshändern und physisch eingeschränkten Gamern angesprochen worden, ob Razer nicht ein Update der Linkshänder-Naga produzieren könne. Sollte der Post mehr als 10.000 Likes erreichen, so Tan, werde man eine Kickstarter-Kampagne für eine entsprechende Razer-Maus starten - der Post brachte es auf 10.303 Likes und die Kampagne ist mittlerweile im Gange.

Insgesamt will Razer 990.000 US-Dollar einsammeln, um die LH Naga Trinity produzieren zu können. Die Maus gleicht dabei der klassischen Naga Trinity und verfügt über austauschbare Seitenpanels, über die sich das Tastenlayout je nach Spielsituation mit zwölf, sieben oder zwei Buttons anpassen lässt. Darüber hinaus setzt die Maus auf Razer Mechanical Switches, den Razer 5G Advanced Optical Sensor mit 16.000 dpi und Razer Chroma RGB-Beleuchtung.

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 1: Geist aus der Maschine

Razer bietet die Maus derzeit in verschiedenen Paketen an: In der Early-Bird-Variante kostet die Maus 89 US-Dollar, in der Standard-Version 99 US-Dollar. Zusätzlich bietet Razer ein limitiertes Mauspad an, das einzeln 19 US-Dollar und im Paket mit der Maus 120 US-Dollar kostet.

Darüber hinaus gibt es noch Pakete mit zwei oder drei Naga Trinity Modellen für 198 US-Dollar beziehungsweise 297 US-Dollar. Die Auslieferung der Maus ist übrigens für Juli 2019 geplant.

Windows 10 Spielmodus ausprobiert - Mehr fps auf Knopfdruck? 0 Windows 10 Spielmodus ausprobiert - Mehr fps auf Knopfdruck?


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen