Adventskalender 2019

Red Dead Redemption 2: Nvidia veröffentlicht Hotfix für Probleme mit Vulkan

Nvidia hat einen Hotfix für die aktuellen Grafikkartentreiber veröffentlicht. Der soll Probleme mit der Vulkan-Schnittstelle bei Red Dead 2 beheben.

von Elena Schulz,
22.11.2019 10:56 Uhr

Nvidia hat einen Hotfix für die Treiber zu Red Dead 2 veröffentlicht. Nvidia hat einen Hotfix für die Treiber zu Red Dead 2 veröffentlicht.

Rockstar nimmt sich gerade massiv den Problemen der PC-Version von Red Dead Redemption 2 an: Diese Woche erschien ein umfangreicher Patch (Version 1.14), der unter anderem die Fehler bei zu hohen Framerates oder den Mauszeiger-Bug in der Epic-Version behebt. Nvidia legt jetzt mit einem eigenen Hotfix nach, der Schwierigkeiten mit der Vulkan-Schnittstelle aus der Welt schaffen soll.

Hotfix von Nvidia behebt Stocken

Neben einigen Absturzproblemen, um die sich das neue Update von Rockstar kümmert, leidet Red Dead 2 bei manchen auch unter lästigem Stocken. Das hängt offenbar mit der Vulkan-Schnittstelle zusammen. Nvidia hat jetzt einen Hotfix veröffentlicht, der das Stocken auf dem PC mit Vier-Kern- und Sechs-Kern-CPUs beheben soll.

Die neue Version 441.34 steht bei Nvidia zum Download bereit. Bleiben die Probleme bei Red Dead 2 bei euch aus, könnt ihr euch glücklich schätzen und müsst die neue Treiber-Version nicht extra herunterladen. Allerdings könnte sich der Fix auch für Shadow of the Tomb Raider lohnen: Nvidia behebt ein Problem, das das Spiel manchmal abstürzen ließ, wenn man es im DirectX-12-Modus startete.

Bevor ihr den Hotfix installiert, solltet ihr übrigens checken, ob ihr überhaupt die regulären aktuellen Treiber heruntergeladen habt. Das allein kann bereits einige lästige Probleme mit Red Dead Redemption 2 beseitigen. Zudem kann es manchmal helfen, eine Ausnahme in eurem Virenschutzprogramm hinzuzufügen. Für besonders viel Aufsehen in letzter Zeit hat zudem der Fehler gesorgt, dass RDR2 unerwartet beendet wurde - deshalb widmen wir der Lösung gleich eine eigene News.

Seid ihr euch nicht sicher, ob Rockstar euer Problem bereits bekannt ist? Der Entwickler hat erst kürzlich eine Liste mit den aktuell häufigsten Fehlern der PC-Version von Red Dead Redemption 2 veröffentlicht:


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen