Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Red Dead Redemption 2 - Wie gut läuft die PC-Version?

Red Dead Redemption 2 ist auf dem PC erschienen, welche Hardware braucht es für flüssige fps - wir prüfen die Systemanforderungen von RDR2 mit Benchmarks.

von Nils Raettig,
06.11.2019 15:00 Uhr

Wir werfen einen ersten Blick auf die Technik der PC-Version von Red Dead Redemption 2. Wir werfen einen ersten Blick auf die Technik der PC-Version von Red Dead Redemption 2.

Nach vielen Spekulationen um eine mögliche PC-Version von Red Dead Redemption 2 und einer für manche überraschend früh gekommenen Ankündigung eben dieser PC-Version ist es nun soweit: Rockstars Western-Epos ist für den PC erschienen.

Etwa ein Jahr lang haben sich die Entwickler Zeit genommen, den Titel für Windows-PCs zu optimieren und zu verbessern. Wir werfen einen Blick darauf, wie gut ihnen das in Sachen Performance gelungen ist.

Benchmarks mit unterschiedlichen Grafikkarten haben wir mittlerweile eingefügt. Für das Spiel optimierte Treiber von AMD und Nvidia stehen dabei übrigens schon zur Verfügung.

Wer noch Probleme mit der Performance hat, kann sich unsere Tuning-Tipps für RDR2 anschauen, wo wir unsere Erfahrungen der letzen Tage mit den diversen Grafik-Settings zusammenfassen.

» Red Dead Redemption 2 im PC-Test: Outlaws im Nebel

Update #2: Wir haben Benchmarks mit weiteren Grafikkarten von AMD und Nvidia erstellt, ihr findet sie im Abschnitt »Grafikkarten-Benchmarks«.

Update: Inzwischen konnten wir uns bis in die größte Stadt des Spiels Saint Denis vorarbeiten, um in diesem anspruchsvollen Teil des Spiels erste Benchmarks mit der Geforce RTX 2080 Ti in verschiedenen Auflösungen sowie unter DirectX 12 und Vulkan zu erstellen. Die Ergebnisse findet ihr im neuen Abschnitt am Ende des Artikels »RTX 2080 Ti: Benchmarks von Full HD bis 4K«. Es bleibt aber natürlich nicht bei der 2080 Ti, Messungen mit weiterer Hardware sind in Arbeit.

Rockstar Launcher macht teils Probleme

Auf unseren Test-PCs lief die Entschlüsselung der Preload-Dateien reibungslos, auch der anschließende Download eines etwa 3,0 GByte großen Patches ging glatt über die Bühne, gleiches gilt für den Spielstart.

Manche unserer Leser berichten allerdings von Abstürzen beim Spielstart, wobei teils der Rockstar Launcher und teils Red Dead Redemption 2 selbst davon betroffen sind.

Bisherige Lösungsansätze sind die Installation des neuesten Grafikkarten-Treibers, das Einrichten einer Ausnahme für die RDR2.exe in Virenscannern und der Wechsel des Geräts für die Sound-Ausgabe, weitere Ansätze findet ihr in einer separaten News zu den Problemen von RDR2.

RDR2: Offizielle Systemanforderungen

Um Red Dead Redemption 2 spielen zu können, ist der Rockstar Launcher Pflicht, bei manchen Spielern stürzt das Programm zum Start allerdings ab. Um Red Dead Redemption 2 spielen zu können, ist der Rockstar Launcher Pflicht, bei manchen Spielern stürzt das Programm zum Start allerdings ab.

Vorab werfen wir noch einen Blick auf die offiziellen Systemanforderungen von Red Dead Redemption 2. Sie fallen recht moderat aus, zumindest laut dieser Angaben sollte das Spiel selbst mit älterer Hardware flüssig laufen - wenn auch mit reduzierten Details und gegebenenfalls in niedrigeren Auflösungen.

Die empfohlenen Systemvoraussetzungen schlagen ebenfalls nicht zu sehr über die Stränge. Mit AMDs Radeon RX 480 und Nvidias Geforce GTX 1060 werden etwa drei Jahre alte Mittelklasse-Grafikkarten empfohlen, bei den Prozessoren handelt es sich um ältere Modelle mit vier Kernen.

Im Falle der empfohlenen Systemvoraussetzungen hat Rockstar uns gegenüber explizit bestätigt, dass sie sich auf das Spielen in Full HD (1920x1080) mit 60 fps beziehen. Zu den minimalen Voraussetzungen wurde dagegen keine entsprechende Angabe gemacht.

Minimale Systemvoraussetzungen

Betriebssystem

Windows 7 (Service Pack 1)

Prozessor

Intel Core i5 2500K / AMD FX 6300

Arbeitsspeicher

8,0 GByte

Grafikkarte

Geforce GTX 770 (2,0 GByte) / Radeon R9 280 (3,0 GByte)

Speicherplatz

150 GByte

Empfohlene Systemvoraussetzungen

Betriebssystem

Windows 10 (Version 1803)

Prozessor

Arbeitsspeicher

12,0 GByte

Grafikkarte

Geforce GTX 1060 (6,0 GByte) / Radeon RX 480 (4,0 GByte)

Speicherplatz

150 GByte

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(586)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen