Resident Evil 2 im Wertungsspiegel - Internationale Tests vergeben fast nur Top-Wertungen

Das Remake von Resident Evil 2 trifft in die verschreckten Herzen der Presse. Der Metacritic-Durchschnitt liegt nahe bei der 90.

von Dimitry Halley,
23.01.2019 10:45 Uhr

Resident Evil 2 kommt bei den Kritikern sehr gut an.Resident Evil 2 kommt bei den Kritikern sehr gut an.

Für die überlebenden Bewohner Raccoon City wär's wohl eine morbide Vorstellung, welch schaurigen Spielspaß die Kritiker mit dem Remake von Resident Evil 2 haben. Publisher Capcom dürfte es wiederum freuen, denn die ersten Testwertungen zur Horror-Neuauflage auf Metacritic fallen ziemlich positiv aus. Aktueller Stand für die PC-Version: Ein Durchschnitt von 88.

Die meisten Tester sind sich einig, dass Resident Evil 2 ein ziemlich ambitionierter Spagat gelingt: Das Remake enthält einerseits all die Dinge, die das Original so unvergesslich machen, kleidet sie aber gleichzeitig in einer Art und Weise, durch die sich all die Mechaniken wieder neu und aufregend anfühlen. Auch die Kollegen von GamePro unterschreiben in ihrem Konsolentest von Resi 2 diese Meinung und vergeben eine satte 90. Ihr Fazit zur PS4-Version:

"So müssen Remakes sein! Dank herausragender Atmosphäre, ekligen Splatter-Effekten und cleverem Spieldesign erfindet sich der Klassiker neu."

Wo bleibt der GameStar-Test?
Wir arbeiten aktuell noch am Test zur PC-Version von Resident Evil 2, unser Review wird aber am 24. Januar online gehen. Wir tragen ihn dann natürlich in der Wertungsübersicht nach.

Internationale Wertungen im Überblick

Hier die Übersicht der größeren Publikationen, die bisher eine Testwertung zur PC-Version von Resident Evil 2 vergeben haben:

Publikation

Wertung

The Games Machine

96

IGN US

90

GameSpot

90

GamePro

90

PCGamer

89

4Players

88

PCGames

87

Jeuxvideo.com

85

Eurogamer

Herausragend

Stimmen der Tester

Daemon Hatfield von IGN US bemängelt zwar durchaus einige Kleinigkeiten wie die fehlenden Riesenspinnen aus dem Original, urteilt aber trotzdem, dass Resident Evil 2 neue Maßstäbe für Remakes setzt.

"Capcom leistet herausragende Arbeit, all die besten Aspekte von Resident Evil 2 wiederzubeleben, sodass alles sich trotzdem anfühlt wie ein Spiel aus dem Jahr 2019. Wer jetzt an die Jahre denkt, in denen Resident Evil seinen korrekten Kurs verloren hat, der kann sich sicher sein: Dieses Spiel bringt die Serie wieder in Form. Der Kampf gegen Zombies fühlt sich befriedigend an, die Erkundung von Raccoon City sorgt für Nervenkitzel. Enttäuschend ist nur, dass sich die beiden Charakter-Pfade nicht ausreichend voneinander unterscheiden, um einen zweiten Spieldurchlauf zu rechtfertigen."

Alessandro Fillari von GameSpot kritisiert hier und da ein paar Tempo-Probleme, kommt aber ebenfalls zu einem äußerst positiven Fazit:

"Residente Evil 2 ist nicht nur ein herausragendes Remake des Originals, sondern auch für sich genommen ein tolles Horrorspiel, das euch in groteske, angsteinflößende Situationen schleudert und die Highlights der eigenen Serie herausfordert. Doch die größte Errungenschaft ist der Mut des Spiels, sich voll und ganz auf die Survival-Horror-Schiene zu wagen, selbstbewusst auf gnadenlosen Grusel zu setzen und diese Anspannung bis ins Finale fast nie weichen zu lassen."

GamePro-Kollege Dennis Michel sieht mangelnden Wiederspielwert überhaupt nicht als Problem. Sein größter Kritikpunkt gilt noch den recht unkreativen Bosskämpfen, doch das trübt das Gesamturteil keineswegs:

"Lange Zeit mussten wir auf eine würdiges Remake von Resident Evil 2 warten und um es direkt auf den Punkt zu bringen, jeder einzelne Tag hat sich mehr als gelohnt. Capcom liefert das sowohl optisch als auch spielerisch für mich beste Remake aller Zeiten, das sich sowohl an eingefleischte Fans der Reihe als auch an Neulinge im Survival-Genre richtet. Das blutige Splatter-Feuerwerk in Kombination mit tollen Licht-und Schatteneffekten und einem Sound-Design, das den Horror wunderbar unterstützt, schafft eine besondere Atmosphäre, wie wir Spieler sie nur selten erleben. Die Mischung aus Erkunden, Rätseln und Kämpfen motiviert ungemein und lässt mich direkt nach dem Abspann erneut auf den Punkt "Kampagne starten" klicken. Einmal durchgespielt hat man nämlich längst nicht alles gesehen. Einzig die Bosskämpfe hätten einen Schuss mehr Kreativität vertragen, was den Gesamteindruck allerdings nur minimal schmälert. Der Survival-Horror stimmt von vorne bis hinten und das ist das Wichtigste. Nach diesem nahezu perfekten Remake kann eine Neuinterpretation von Teil 3 der Hauptreihe gerne schon morgen kommen."

Was ist mit der Community? Da Resident Evil 2 erst am Freitag, den 25. Januar offiziell erscheint, finden sich bei Steam aktuell noch keine Reviews der regulären Spielerschaft. Wir tragen die ersten Stimmen natürlich umgehend nach, sobald verfügbar.

Resident Evil 2 - Test-Video zur Horror-Neuauflage: Ein Paradebeispiel von einem Remake 6:53 Resident Evil 2 - Test-Video zur Horror-Neuauflage: Ein Paradebeispiel von einem Remake


Kommentare(136)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen