Respawn-Chef leitet bei DICE LA ein noch unbekanntes neues Projekt

Der Studiogründer von Fallen-Order- und Apex-Legends-Entwickler Respawn wird Chef von DICE LA, um die Entwicklung einer neuen Marke zu leiten.

von Christian Just,
03.01.2020 19:25 Uhr

Nach dem erfolgreichen Release von Star War Jedi: Fallen Order übernimmt der Respawn-Chef eine leitende Funktion bei DICE LA. Nach dem erfolgreichen Release von Star War Jedi: Fallen Order übernimmt der Respawn-Chef eine leitende Funktion bei DICE LA.

Respawn-CEO Vince Zampella arbeitet künftig für DICE Los Angeles, um dort die Leitung für ein neues, noch unangekündigtes Projekt zu übernehmen. Er bleibt währenddessen parallel in seiner leitenden Position bei Respawn Entertainment tätig.

Worum es sich bei dem neuen Projekt bei DICE LA handelt, ist noch nicht bekannt. Es soll aber um eine »neue Original-Marke« gehen. Dafür ist laut einem Interview mit Zampella in der Los Angeles Times auch eine Namensänderung bei DICE LA angedacht.

DICE LA hat bislang als Unterstützungs-Studio für das Hauptstudio EA DICE aus Stockholm gearbeitet. Somit ist eine mögliche Namensänderung nicht nur kosmetischer Natur, sondern soll auch einen Neuanfang markieren und ein klares Signal an Entwickler-Talente auf Jobsuche senden. Zampella dazu:

"Die Leute sollen sagen »Dies ist ein Ort, an den du gehen kannst, um neue Inhalte zu entwickeln.«"

Ein Shooter-Veteran für DICE LA

Vince Zampella hat das moderne Gaming, vor allem den Shooter-Sektor, entscheidend mitgeformt. Zusammen mit Jason West hat Zampella 2003 als Infinity Ward die Marke Call of Duty aus der Taufe gehoben und bis 2009, also bis Modern Warfare 2, weiterentwickelt.

2010 gründeten die beiden Shooter-Experten Respawn Entertainment und entwickelten die ebenfalls erfolgreiche und beliebte Titanfall-Serie. 2017 wurde das Studio von EA aufgekauft. Zuletzt erschienen 2019 gleich zwei erfolgreiche Spiele: Der Free2Play-Shooter Apex Legends und das Actionspiel Star Wars Jedi: Fallen Order.

Es ist also zumindest naheliegend, dass es sich bei dem noch geheimen Projekt um einen neuen Shooter handeln könnte. Zumal DICE vor allem für die Multiplayer-Shooter-Reihe Battlefield bekannt geworden ist, allerdings auch etwa für das Parkour-Actionspiel Mirror's Edge verantwortlich zeichnet. Worum es sich bei dem neuen Projekt also tatsächlich handelt, muss die Zeit zeigen.

Und auch Respawn hat nicht nur Shooter drauf, wie das neueste Spiel Star Wars Jedi: Fallen Order beweist. Schaut unser Testvideo, um zu erfahren, wie uns das Spiel überzeugt konnte:

Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit 13:12 Star Wars Jedi: Fallen Order - Test-Video zum Singleplayer-Hit


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen