RGB-Fahrradhelm für 280 € - Mehr Sicherheit dank heller LEDs und Lichtzeichen

Fahrradhelme mit Richtungsanzeige für den nachfolgenden Verkehr gibt es schon länger. Jetzt findet sich mit dem Lumos Matrix auch im Apple Store ein passendes Modell.

von Manuel Schulz,
18.10.2019 07:24 Uhr

Der Lumos Matrix ist ein Fahrradhelm mit LEDs, der über iOS-Geräte gesteuert werden kann. Der Lumos Matrix ist ein Fahrradhelm mit LEDs, der über iOS-Geräte gesteuert werden kann.

Blinker gibt es an den meisten Fahrzeugen des Straßenverkehrs, nur auf dem Fahrrad ist man auf Handzeichen angewiesen - oder war es vielmehr. Zwar gibt es seit einiger Zeit Helme mit Displays auf der Rückseite, doch das war bisher nur Android-Nutzern vorbehalten.

Jetzt hat auch Apple eine Variante des futuristischen Fahrradhelms im Angebot, damit auch Nutzer von iOS-Smartphones in Zukunft sicherer auf deutschen Straßen unterwegs sind. Der Helm trägt dabei über ein auffälliges Design zum Schutz bei (via Computerbase).

Zahlen per Handy: Deutsche sind am skeptischsten gegenüber mobilem Zahlungsmittel

Eine LED-Matrix auf der Rückseite des Helms zeigt an, in welche Richtung man abbiegen will. Zusätzlich tragen integrierte Lichter sowie Warn- und Bremsleuchten zu einer besseren Sichtbarkeit bei.

Steuerung per App oder Fernbedienung

Die Anzeigen auf der Rückseite sind individuell einstellbar. Die Anzeigen auf der Rückseite sind individuell einstellbar.

Die Steuerung des Helms funktioniert dabei über die mitgelieferte Fernbedienung oder über die iOS-App auf dem Smartphone oder der Apple Watch. Damit können individuelle Muster oder Animationen eingestellt werden.

Um die Sichtbarkeit auch bei Tageslicht zu garantieren, erreicht die LED-Matrix auf der Helmrückseite eine Helligkeit von bis zu 1.000 Lumen. Eine zusätzliche LED-Seite an der Vorderseite des Helmes dient als weitere Lichtquelle bei der Fahrt in der Dunkelheit.

Breitband-Studie weckt Zweifel an Gigabit-Zielen der Bundesregierung

Je nach Einstellung, Leuchtintensität und Nutzung der Abbiegelichter (Blinker) hält der Akku des Lumos Matrix zwischen vier und zehn Stunden. Ausgeschaltet soll der Helm bis zu 25.000 Stunden im Standby verweilen können.

Für 280 Euro im Apple Store

Die mitgelieferte Fernbedienung kann am Lenker des Fahrrads angebracht werden. Die mitgelieferte Fernbedienung kann am Lenker des Fahrrads angebracht werden.

Die Lumos-App dient nicht nur zur Kontrolle der Helmbeleuchtung, sondern kann sich auf Wunsch auch mit der Tracking-App Strava und den Apple Health Apps synchronisieren.

Der Helm ist nicht nur für Fahrradfahrer, sondern auch für Fahrer von E-Scootern und Skateboards gedacht. Er soll außerdem wetterfest sein und erfüllt die Sicherheitsnormen CPSC, F1492, EN1078 sowie AS2063.

Im Apple-Store ist er für knapp 280 Euro in den Farben weiß und schwarz erhältlich.


Kommentare(97)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen