Adventskalender 2019

Fans von Rimworld basteln sich den Online-Modus selbst

Modder erweiterten Rimworld um Online-Funktionen. Von Handel bis hin zu Koop-Gameplay ist alles möglich. Wir stellen euch die Mods vor.

von Mathias Dietrich,
13.11.2019 10:40 Uhr

RimWorld erhielt von Fans umfangreiche Multiplayer-Funktionen. RimWorld erhielt von Fans umfangreiche Multiplayer-Funktionen.

RimWorld selbst hat offiziell keinen Multiplayer-Modus. Das hielt die Fans des Aufbau-Survival-Titels nicht davon ab, das Spiel zusammen mit Freunden zu spielen. Modder entwickelten einfach eigene Online-Komponenten und die werden mittlerweile richtig umfangreich. Hier stellen wir euch die einzelnen MP-Mods vor und erklären, was sie können.

Parexy Multiplayer

Parexy Multiplayer ermöglicht die direkteste Interaktion mit anderen Spielern. Parexy Multiplayer ermöglicht die direkteste Interaktion mit anderen Spielern.

  • Funktion: Ermöglicht die kooperative Kontrolle einer Kolonie zusammen mit anderen Spielern.
  • Release: 27. Mai 2019
  • Letztes Update: 24. Juli 2019
  • Download: Multiplayer

Ursprünglich entwickelte Zetrith den Kern-Multiplayermodus für Rimworld. Der ist jedoch verschwunden und hat seine Mod nicht mehr upgedatet. Parexy hat sich deswegen den Code von Github geschnappt und entwickelt das Projekt zusammen mit der Community weiter.

Die Mod ist komplett in die SteamAPI von Valve integriert, wodurch sie sich sehr einfach bedienen lässt. Ihr startet einfach ein Multiplayer-Spiel in RimWorld und ladet eure Freunde dann per Klick über die Steam-Freundesliste ein. Zudem könnt ihr nicht nur über das Internet zusammen zocken, sondern auch über LAN. Selbst das Betriebssystem spielt keine Rolle. Egal ob Windows, Linux oder Mac: Alle können zusammen spielen.

Derzeit funktionieren fast alle Vanilla-Features von RimWorld mit der Mod und dank einer speziellen ModAPI sind gar manche andere Mods sind kompatibel. Für einige weitere existieren Kompatibilitäts-Patches. Eine umfangreiche Liste kompatibler Mods haben die Fans auf Google angefertigt.

OnlineCity

Online City lässt euch mit anderen Spielern handeln. Auch PvP soll es in Zukunft geben. Online City lässt euch mit anderen Spielern handeln. Auch PvP soll es in Zukunft geben.

  • Funktion: Jeder Spieler hat seine eigene Kolonie auf einem Planeten und kann mit anderen Kolonien interagieren.
  • Release: 8. November 2019
  • Letztes Update: 8. November 2019
  • Download: OnlineCity

Anstatt gemeinsam eine Kolonie zu kontrollieren, bekommt in OnlineCity jeder Spieler seine eigene, allerdings auf dem selben Planeten. Ihr könnt andere Spieler dann auf der Karte sehen, Karavanen zu ihnen schicken und so mit ihnen handeln.

Der Entwickler hat mit der Mod vor Elemente wie Handel und ähnliches in das Spiel zu integrieren, ohne der Immersion zu schaden. Zum aktuellen Zeitpunkt sind die Features noch sehr überschaubar, So könnt ihr andere Spieler zum Beispiel noch nicht angreifen. Updates sind allerdings geplant.

Da die Interaktionen mit anderen Kolonien nicht so tiefgreifend ausfallen wie in Parexy-Multiplayer, ist OnlineCity mit allen Mods kompatibel. Auch müssen die Spieler nicht die selben Mods nutzen.

Real Ruins

Mit Real Ruins erkundet ihr die Basen eurer Mitspieler. Mit Real Ruins erkundet ihr die Basen eurer Mitspieler.

  • Funktion: Fügt die Ruinen von Basen anderer Spieler eurem Planeten hinzu.
  • Release: 31. Oktober 2018
  • Letztes Update: 29. Oktober 2019
  • Download: Real Ruins

Wenn ihr in Rimworld verliert, dann beginnt ihr normalerweise ein neues Spiel auf einem anderem Planeten und die Ruine eurer Basis wird nie wieder gesehen. Real Ruins ändert das: Die Überreste eurer Basis können dann in den Spielen anderer Mod-Nutzer auftauchen und ihr könnt wiederum deren alte Außenposten besuchen.

Direkte Interaktionen mit anderen Spielern gibt es nicht. Wenn ihr die Mod nutzt, wird eure Basis in regelmäßigen Abständen auf einen Server hochgeladen und die Basen anderer Spieler heruntergeladen. Außerdem gibt es zwei neue Events, die euch spezifisch zu Ruinen schicken und euch diese erkunden lassen.

Wer lieber seine eigenen Ruinen erkunden will, der sollte ein Auge auf Persistent Rimworld werfen. Die Mod erlaubt es euch neue Spiele auf alten Planeten zu beginnen. Seit September 2019 gibt es eine Pre-Release-Version für Version 1.0 von Rimworld.

Phinix

Phinix gibt euch ein Handelsmenü und einen Chat wie in Age of Empires. Phinix gibt euch ein Handelsmenü und einen Chat wie in Age of Empires.

  • Funktion: Ermöglicht Chat und Handel mit anderen Spielern.
  • Release: 10. Januar 2019
  • Letztes Update: 11. Mai 2019
  • Download: Phinix

Phinix ist eine etwas simplere Mod. Sie erlaubt es euch, mit anderen Spielern zu chatten und zu handeln. Der Handel funktioniert jedoch nicht über Karawanen, sondern wie zum Beispiel bei den alten Age-of-Empires-Spielen über ein simples Menü, das eure Items entfernt und bei einem anderem Spieler hinzufügt oder umgekehrt.

PhiClient

PhiClient lässt euch ebenfalls per Menü handeln. PhiClient lässt euch ebenfalls per Menü handeln.

  • Funktion: Erlaubt den Handel und Chat mit anderen Spielern.
  • Release: 11. August 2018
  • Letztes Update: 20. September 2018
  • Download: PhiClient

PhiClient funktioniert wie Phinix, ist jedoch etwas älter. Es lässt sich zudem zusammen mit Phinix verwenden und gibt euch somit Zugriff auf zusätzliche Handelspartner. Zudem hat es ein paar weitere Features, die sich bei Phinix noch in Entwicklung befinden. Dazu zählt unter anderem der Handel von Kolonisten und Tieren.

Mehr zu RimWorld

Rimworld startete im November 2013 in den Early Access. 5 Jahre Später, am 17. Oktober 2018, erschien Version 1.0 dann offiziell. Die Arbeiten sind damit beendet und es sind keine weiteren Inhaltsupdates geplant. Seit dem Release von Version 1.0 erschienen nur noch kleinere Updates, die Bugs behoben oder sich kleinerer Performance-Probleme annahmen.


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen