Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Rise of Legends

Vorsprung durch Technik?

Action im Wüstensand: Die Glas-Dschinns der Alim widersetzen sich zusammen mit ein paar Skorpion-Reitern erfolgreich den anrückenden Vinci und ihren Uhrwerk-Männern. Action im Wüstensand: Die Glas-Dschinns der Alim widersetzen sich zusammen mit ein paar Skorpion-Reitern erfolgreich den anrückenden Vinci und ihren Uhrwerk-Männern.

Inzwischen schießen Giacomos Feinde alles mit einer Riesenkanone kurz und klein. Da die Brücke, die die Stadt mit der Kanone verbindet, von den Feinden zerstört wurde, schickt Giacomo seltsame Fluggeräte in die Luft. Diese machen gerade noch rechtzeitig Alteisen aus der Kanone. Zu den Einheiten beider Vinci-Stämme gehören Uhrwerk-Männer, Spinnenroboter und Panzer. Eine besonders interessante Erfindung ist das Werkstatt-Gebäude, das sich in acht andere Bauwerke verwandeln kann. So wird daraus beispielsweise ein Teleskop, das den Kriegsnebel über Kartenpunkten lüftet. Das funktioniert aber nur einmal im ganzen Spiel. Die mystischen Alim haben für Technik nicht viel übrig. Die meisten ihrer Einheiten sind Wüstentiere wie gezähmte Riesenskorpione oder Wesen aus dem Geisterreich. Herbeigezauberte Einheiten wie die Dschinn sind so mächtig, dass sie sogar einer deutlichen Übermacht von Vinci-Robotern standhalten. (RA)

Den kompletten Artikel finden Sie in GameStar-Ausgabe 08/2005.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 548,5 KByte
Sprache: Deutsch

4 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.