Roboter Big Clapper - Attraktion oder Abschreckung?

Auf Kickstarter wirbt ein japanischer Bastler derzeit für einen besonderen Roboter. Seine Hauptaufgabe: Klatschen, was das Zeug hält.

von Sara Petzold,
10.07.2018 18:30 Uhr

Big Clapper soll die »die Welt mit Applaus aufmuntern« – ob das gelingt, ist fraglich.Big Clapper soll die »die Welt mit Applaus aufmuntern« – ob das gelingt, ist fraglich.

Was aussieht wie ein riesiger roter Lolli mit Würstchen als Lippen und Mickey-Maus-Händen auf dem Kopf, ist in Wahrheit ein Roboter aus Japan. Erfunden hat ihn der Designer und Bastler Masato Takahashi, der für den sogenannten Big Clapper eine Kickstarter-Kampagne gestartet hat (via TheVerge).

Ursprünglich baute Takahashi nur Paare klatschender Hände und nutzte dafür realistischer anmutende Handmodelle als beim Big Clapper, diese seien aber »absolut abscheulich« (completely disgusting) gewesen. Der Big Clapper soll da weniger abschrecken, allerdings seien die Augen laut The Verge so designed, dass sie stets wirken als würden sie dem Betrachter folgen – ebenfalls etwas unheimlich.

Erklärtes Ziel des Projekts ist aber ein Roboter, der »die Welt mit Applaus aufmuntert«. Dazu beobachtet Big Clapper seine Umwelt mittels Bewegungssensoren, klatscht bei Auslösung mit seinen Händen und kommentiert das Geschehen um ihn herum mit verschiedenen Phrasen. Insgesamt sechs verschiedene Anwendungsszenarien präsentiert Takahashi auf der offiziellen Produktwebseite, darunter Geschäfte, Büros, Geburtstagsparties oder Sport-Veranstaltungen.

Kaufberatung: Die besten Gaming Mäuse

Mithilfe einer speziellen App lässt sich Big Clapper nach eigenen Wünschen konfigurieren. Nutzer können dabei die Art des Klatschens und die Sprachausgabe einstellen. Außerdem klatscht Big Clapper auf Wunsch im Rhythmus zu abgespielter Musik.

Der Big Clapper ist 90cm hoch und 30cm breit und wiegt 7,7 kg. Interessierte können den Roboter via Kickstarter für 450.000 Yen (ungefähr 3.500 Euro) im Early Bird Special erwerben – die Auslieferung des Roboters ist für März 2019 geplant.

Lernende KI für Civilization - KI-Revolution aus Deutschland

Was ist Raytracing? - Die Grafik der Zukunft erklärt - GameStar TV PLUS 16:54 Was ist Raytracing? - Die Grafik der Zukunft erklärt - GameStar TV


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen