S3 an VIA verkauft

von GameStar Redaktion,
11.04.2000 15:07 Uhr

Wie gerade offiziell bekannt gegeben, verkauft S3 seinen kompletten Grafik-Bereich an den taiwanesischen Chip-Hersteller VIA-Technologies. S3 will sich in Zukunft nur noch dem Internet-Geschäft widmen. Andere Geschäftsbereiche wie der RIO-Player und die Homefree-Netzwerkkarten bleiben nach wie vor im Programm von S3.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen