Samsung Galaxy S10 - 5G-Version wird größer (und teurer) als S10+

Wer mit dem Kauf eines Samsung Galaxy S10 inklusive 5G-Support liebäugelt, muss tiefer in die Tasche greifen. Einem aktuellen Leak zufolge wird das Gerät in Südkorea für mindestens 1.100 Euro über die Ladentheke gehen.

von Sara Petzold,
02.04.2019 07:12 Uhr

Das Samsung Galaxy S10 mit 5G-Support kostet voraussichtlich deutlich über 1.000 Euro.Das Samsung Galaxy S10 mit 5G-Support kostet voraussichtlich deutlich über 1.000 Euro.

Samsungs neues Flaggschiff-Smartphone ist bereits im Handel erhältlich - allerdings lässt die 5G-Variante noch auf sich warten, erst in wenigen Tagen, nämlich am 5. April 2019 können Samsung-Kunden das Samsung Galaxy S10 auch mit 5G-Support erwerben. Doch dafür müssen sie tief in den Geldbeutel greifen.

Denn wie Fudzilla mit Bezug auf einen Leak der südkoreanischen Webseite etnews.com berichtet, wird das Galaxy S10 5G mit 8 GByte RAM und 256 GByte internem Flash-Speicher in Südkorea zu einem Preis von 1,39 Millionen Südkoreanische Won (KRW) auf den Markt kommen. Das entspricht einer Summe von rund 1.090 Euro.

Das Galaxy S10 5G mit 512 GByte Speicher wird noch einmal teurer: Hier ruft Samsung voraussichtlich einen Preis von 1,55 Millionen KRW auf, was umgerechnet rund 1.215 Euro entspricht. Zum Vergleich: Das Galaxy S10+ mit 8 GByte RAM und 512 GByte Speicher kostet derzeit rund 1.000 Euro.

Aufpreis für größeres Display und leistungsfähigeren Akku

Neben 5G-Support bekommen Käufer des Samsung Galaxy S10 5G aber auch einige weitere Verbesserungen gegenüber dem S10 Plus: Das 5G-fähige Smartphone besitzt ein 6,7-Zoll (S10+: 6,4") gebogenes Dynamic AMOLED Display.

Auch die Akkukapazität steigt an: Während der Akku des S10+ noch 4.100 mAh aufweist, besitzt das S10 5G einen Akku mit 4.500 mAh. Das Kamera-Setup entspricht dem des Galaxy S10 Plus, allerdings verfügt das S10 5G zusätzlich über einen 3D Depth hQVGA-Sensor.

In Deutschland wird das Samsung Galaxy S10 5G ab dem 5. April 2019 im Handel verfügbar sein. Samsung bietet das Gerät in Kooperation mit der Deutschen Telekom, Telefónica und Vodafone an.

Wer bis zum 16. April eines der neuen Geräte bestellt, erhält außerdem ein kostenloses Paar der Bluetooth-Kopfhörer Galaxy Buds, ein drahtloses Ladegerät sowie einen Preisnachlass auf einen Austausch des Displays während des ersten Jahrs nach Kauf.


Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen