Samsung Galaxy S10 - S9-Nachfolger wird nicht Samsungs erstes 5G-Smartphone

Samsung hat Vermutungen eine Absage erteilt, dass das neue Galaxy S10 Smartphone als erstes Gerät des Herstellers auf den Mobilfunk-Standard 5G setzen wird.

von Sara Petzold,
14.08.2018 16:37 Uhr

Im Gegensatz zum Samsung Galaxy S9 könnte das Nachfolgemodell auf ein komplett randloses Display setzen.Im Gegensatz zum Samsung Galaxy S9 könnte das Nachfolgemodell auf ein komplett randloses Display setzen.

Update, 14.08.2018: Während bislang fast keine offiziellen Details zu Samsungs neuem Galaxy S10 Smartphone bekannt sind, hat der Hersteller laut Wccftech mittlerweile zumindest mit einem Gerücht aufgeräumt: Das S10 wird nicht als erstes Samsung-Gerät auf den neuen Internet-Standard 5G setzen. Das gab Samsungs Mobile-Chef Dj Koh am Rande der Veröffentlichung des neuen Note 9 in Südkorea bekannt. Möglicherweise wird stattdessen erst das Galaxy X über die 5G-Konnektivität verfügen.

Originalmeldung, 21.06.2018:

Hinweis:

Wie unser Leser Henry Hofmann in den Kommentaren anmerkt, finden sich vor und inzwischen auch nach dem besagten Twitter-Beitrag weitere Fotos und Einträge, die vermuten lassen könnten, dass es sich bei dem zu sehenden Smartphone um das Oppo Find X und nicht um das Galaxy S10 handelt. Bei genauerem Hinsehen scheint das zwar aufgrund der etwas anders platzierten Seitentasten und des etwas breiteren Rahmens des Find X eher nicht der Fall zu sein. Eine völlig eindeutige Zuordnung ist aber nicht möglich, auch da von dem Twitter-Nutzer selbst keine Angabe dazu gemacht wird, um welches Smartphone es sich handelt.

Wie Samsungs neues High-End-Smartphone, das Galaxy S10, genau aussehen wird, weiß vom Hersteller abgesehen bislang niemand so genau - nicht einmal, ob das Gerät tatsächlich so heißen wird, steht bislang fest. Doch jetzt ist auf Twitter ein Bild aufgetaucht, das angeblich das Galaxy S10 in voller Größe zeigen soll.

Wie Neowin berichtet, stammt das Bild von dem Twitter-Nutzer @UniverseIce, der in der Vergangenheit bereits mit Leaks zu Samsung-Smartphones aufgefallen ist (darunter zum Galaxy Note 8). Auf dem Bild ist ein Smartphone mit einem All-Screen-Design zu sehen. Das an den Seiten abgerundete Display erstreckt sich über nahezu die komplette Oberfläche der Vorderseite.

Dementsprechend könnte Samsung mit den integrierten Buttons und sonstigen Features auf der Vorderseite der bisherigen Geräte brechen. Stattdessen zeigt das Foto an der Seite des Geräts platzierte Bixby-, Lautstärke- und Power-Buttons. Außerdem scheint sich das Gerücht zu bestätigen, dass Samsung einen Fingerabdruck-Sensor in das Display integrieren will.

Der Verzicht auf eine separate Front-Kamera deutet schließlich daraufhin, dass Samsung auf eine Art ausklappbares Modul auf der Rückseite des Geräts setzen könnte. Ob es sich bei dem abgebildeten Smartphone aber tatsächlich um das Galaxy S10 handelt, werden wir erst wissen, wenn Samsung sein neues Flaggschiff offiziell der Öffentlichkeit vorstellt.

Spielen mit HDR auf dem PC - Ausführlicher Erfahrungsbericht

Grafikkarten-Kaufberatung - Unsere sechs Tipps helfen euch beim Kauf einer neuen Grafikkarte 5:49 Grafikkarten-Kaufberatung - Unsere sechs Tipps helfen euch beim Kauf einer neuen Grafikkarte


Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen