GameStars 2019

Season 1 in CoD Modern Warfare im Überblick: Was jetzt spielbar ist

Unsere Übersicht zeigt, welche Inhalte von Saison 1 in Call of Duty: Modern Warfare aktuell verfügbar sind.

von Christian Just,
19.12.2019 09:09 Uhr

Der Battle Pass von CoD Modern Warfare Season One in unter 2 Minuten erklärt 1:29 Der Battle Pass von CoD Modern Warfare Season One in unter 2 Minuten erklärt

Die erste Season von CoD: Modern Warfare hat am 3. Dezember 2019 begonnen, dadurch können wir rund einen Monat nach Release erstmals neue Inhalte im Multiplayer- und im SpecOps-Modus spielen.

Gleichzeitig startete auch der erste Battle Pass mit einer Reihe von kostenlosen und kostenpflichtigen Items. Wir listen an dieser Stelle sämtlichen Content auf, der aktuell in der Season spielbar ist:

Neue Maps

  • Multiplayer: Crash, Vacant, Shipment
  • Feuergefecht: Atrium, Cargo, Shipment
  • Bodenkrieg: Port

Spezial-Playlists

  • Same Day Delivery (aktuell spielbar): Die Playlist mischt die Modi Cranked und Dropzone.
  • Shoothouse 24/7 (aktuell spielbar): Ausschließlich Shoothouse, in allen für die Map verfügbaren Modi.

Neue Waffen

  • RAM-7 (Sturmgewehr)
  • Holger-26 (LMG)

Neue Spezialeinheit-Missionen

  • Operation Strongbox: Verwendet gestohlene Kryptoschlüssel, um eine Bank anzugreifen, in den Tresor einzubrechen und den Banker von Al Qatala aus dem Geschäft zu drängen.
  • Operation Just Reward: Dreht Al Qatala in Verdansk den Geldhahn zu und hackt die mobilen Rechenzentren des Bankers der Terrororganisation.
  • Klassische Mission Pitch Black
  • Klassische Mission Gounded
  • Klassische Mission Disinform
  • Klassische Mission Bomb Squad

Event-Spielmodi

  • Gun Game (nicht mehr spielbar): Hier steigt ihr durch Abschüsse im Waffentier auf. Wer als erstes einen Kill mit jeder Waffe der 20 Tiers erreicht, gewinnt.
  • Grind (nicht mehr spielbar): Eine Variante von Kill Confirmed, bei der die Marken abgeschossener Gegner zu einem von zwei Sammelpunkten gebracht werden müssen, um Punkte zu erzielen. Wer getötet wird, lässt alle Marken fallen.
  • Drop Zone (aktuell spielbar): Beide Teams kämpfen um eine wechselnde Position, über der Killstreaks per Helikopter abgeworfen werden. Wer die Stellung hält, kann sich so mächtige Verstärkung rufen.
  • Cranked (aktuell spielbar): Diese Deathmatch-Variante erinnert an den Film Crank mit Jason Statham. Dabei werden Spieler zu lebenden Zeitbomben und explodieren, wenn sie nicht innerhalb eines Zeitlimits weitere Abschüsse erzielen.
  • Reinforce (nicht mehr spielbar): Ein 4v4-Modus, der einen Mix aus Domination und Search & Destroy darstellt. Hier nehmt ihr Kontrollpunkte ein, um gefallene Teamkollegen wiederzubeleben. Wer alle Punkte einnimmt, gewinnt die Runde.
  • Infected (nicht mehr spielbar): Hier kämpfen Jäger gegen Gejagte. Wer von den Jägern erwischt wird, wechselt das Team, bis am Ende nur ein gejagter übrig bleibt.
  • OSP-Gunfight (nicht mehr spielbar): Wie der bekannte 2v2-Modus, aber anstelle zufälliger Loadouts müsst ihr Waffen auf den Karten einsammeln.
  • 1v1 Gunfight (nicht mehr spielbar): Wie der 2v2-Modus, allerdings im direkten Heads-Up mit einem gegnerischen Spieler.
  • 3v3 Gunfight (aktuell spielbar): Wie der 2v2-Modus, aber mit insgesamt sechs Spielern.

Mehr zu CoD Modern Warfare:


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen