Sega senkt den Dreamcast-Preis

von Jochen Rist,
23.11.2001 13:47 Uhr

In Amerika verlangt Sega pro Dreamcast-Konsole nur noch 50 Dollar. Der Abverkauf ist ein weiteres Zeichen für Segas Rückzug aus dem Hardware-Markt und die Konzentration auf die Entwicklung neuer Konsolen- und Handheld-Titel. Laut Segas Pressesprecherin in Deutschland bleibt der Preis für das Grundgerät hierzulande aber bei rund 300 Mark.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen