Service Pack bremst Windows XP

von Jan Tomaszewski,
28.03.2003 16:11 Uhr

Wie Microsoft jetzt bestätigt hat, kann das erste Windows XP Service Pack (kurz SP1) einzelne Programme ausbremsen. Das meldet unsere Schwesterseite tecChannel.de. Nach der Installation des SP1 können einzelne, speicherlastige Programme bis zu zehn Mal längere Ladezeit aufweisen. Ein Hotfix kann auf Anfrage direkt bei Microsoft angefordert werden und wird ebenso im nächsten Service Pack enthalten sein, so tecChannel.de weiter.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen