Shuttle Spacewalker AB61

Günstiges, sehr gut zum Übertakten geeignetes Mainboard mit etwas betagter Technik.

23.02.2002 00:00 Uhr

Auf den guten alten BX-Chipsatz von Intel setzt Shuttle bei der Slot-1-Platine AB61. Das ATX-Board unterstützt Systemtaktraten von 66, 75, 83, 100, 103, 105, 110, 112, 115, 120, 124, 133, 144 und 150 MHz. Sie können per Jumper oder im Award-Bios eingestellt werden. Der Multiplikator reicht bis 8fach, wodurch sich das AB61 sehr gut zum Übertakten eignet. Die Erkennung der CPU-Vcore-Spannung geschieht automatisch, lässt sich aber von Hand nachjustieren. Das Handbuch gibt Auskunft über alle Übertaktungs-Möglichkeiten.

Für Erweiterungen bietet das AB61 einen AGP-, 4 PCI-, einen Combi- und einen ISA-Slot sowie 3 DIMM-Bänke für maximal 768 MByte Hauptspeicher. Auf einen aktuellen UDMA/66-Anschluß müssen Sie jedoch verzichten und statt dessen mit einem leicht veralteten UDMA/33-Interface Vorlieb nehmen.

(hs) (Getestet in Ausgabe 7/00)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen