Silver Surfer - Fox kündigt weitere Marvel Comic-Verfilmung an

Fantastic Four geht doch irgendwie weiter: Nach einem Doctor Doom Solo-Film entwickelt Fox mit Silver Surfer ein weiteres Spin-off aus der Marvel-Reihe. Bis ins Jahr 2020 sind noch viele weitere Marvel-Filme geplant.

von Vera Tidona,
28.02.2018 13:45 Uhr

20th Century Fox kündigt mit Silver Surfer ein weiteres Spin-off zur Fantastic Four-Reihe an.20th Century Fox kündigt mit Silver Surfer ein weiteres Spin-off zur Fantastic Four-Reihe an.

20th Century Fox setzt seine Marvel-Reihe mit weiteren Comicverfilmungen fort. Nachdem der Versuch einer Neuauflage der Fantastic Four vor drei Jahren in den Kinos floppte, möchte das Filmstudio stattdessen mit Solo-Filmen weitermachen.

Erst letztes Jahr wurde ein Doctor Doom-Film über den Bösewicht aus den Marvel Comics angekündigt, nun soll ein Silver Surfer Solofilm in den Kinos folgen.

Silver Surfer: Solofilm von Brian K. Vaughan

Hinter der Filmproduktion steht niemand geringeres als der bekannte Comic-Autor Brian K. Vaughan (X-Men), der auch schon für die TV-Serien Lost, Under the Dome und zuletzt Daredevil mitschrieb. Für den Silver Surfer Solo-Film soll er nun das Drehbuch verfassen. Einen Regisseur gibt es zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Einen ersten Auftritt hatte der Superheld bereits im Fantastic Four-Film aus dem Jahr 2007.Einen ersten Auftritt hatte der Superheld bereits im Fantastic Four-Film aus dem Jahr 2007.

Silver Surfer in den Comics und im Film

In den Marvel Comics hatte der Superheld Silver Surfer von Jack Kirby und Stan Lee seinen ersten Auftritt in der Fantastic Four-Reihe in den 60er Jahren. Der galaktische Herold des Weltenzerstörers Galactus war ursprünglich ein Zenn-Lavianer namens Norrin Radd, der mit seiner Geliebten Shalla Bal auf dem hochentwickelten Planeten Zenn-La im Deneb-System lebte. Als der Planet jedoch von Galactus angegriffen wurde, bot sich der Silver Surfer ihm als Herold an, um seine Welt zu retten. Dem Galactus verdankt der Held seine kosmischen Kräfte, mit denen er beispielsweise Lebewesen heilen kann. Mit seiner neuen silbernen Gestalt besitzt er ein fliegendes Surfbrett-ähnliches Objekt für die Fortbewegung.

Der Superheld Silver Surfer spielte bereits in dem Kinofilm Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer (2007) mit und wurde von Doug Jones (Star Trek: Discovery) dargestellt. Wer im geplanten Solo-Film den Marvel-Helden spielen wird, ist noch offen.

Mehr zum Spiel: Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer im Test

Silver Surfer NES ansehen

Fox plant mit weiteren Marvel-Filme bis 2020

Die Pläne von Fox für weitere Marvel-Filme sind insoweit erstaunlich, da schließlich derzeit Disney eine Übernahme des Filmstudios vorbereitet, womit die Rechte an den Fantastic Four und X-Men wieder zurück an Marvel fallen.

Doch das scheint den Verantwortlichen des Filmstudios nicht weiter zu stören. Nicht nur werden die bisherigen Pläne für neue X-Men Filme unverändert fortgesetzt, zusätzlich kündigt Fox eine Fülle an weiteren Produktionen aus dem Marvel Universum bis ins Jahr 2020 an - mehr als in der Vergangenheit.

Von Deadpool 2 bis New Mutants und mehr

Für dieses Jahr ist Deadpool 2 mit Ryan Reynolds und Josh Brolin als Cable für den 17. Mai in den Kinos angekündigt, gefolgt von X-Men: Dark Phoenix am 2. November als direkte Fortsetzung der Hauptreihe. Nächstes Jahr sollen gleich drei weitere Marvel-Filme an den Start gehen, das gleiche gilt auch fürs Jahr 2020 mit ebenso drei geplanten Marvel-Filmen.

Die Produktionen, die sich derzeit schon in Arbeit befinden, ist das düstere X-Men Spin-off New Mutants und der kürzlich angekündigte Kitty-Pryde-Film von Deadpool-Regisseur Tim Miller. Nun kommen auch noch die beiden Ablegerfilme Doctor Doom und Silver Surfer aus der Fantastic Four-Reihe hinzu.

Damit wäre noch Platz frei für weitere zwei Marvel-Filme. Was Fox sonst noch so für die Zukunft plant, bleibt spannend. Berechtigt ist die Frage, ob die vielen geplanten Marvel-Filme auch tatsächlich umgesetzt werden, wenn erstmal Disney das Sagen hat.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen