Sitcom Roseanne - Erfolgreiches Serien-Revival wird mit weiterer Staffel verlängert

Nach dem sensationellen Start der neuen Staffel kündigt der US-Sender ABC kurzerhand eine weitere Staffel der beliebten Sitcom Roseanne an. Jetzt steht auch der deutsche TV-Sender fest - ProSieben ist es nicht!

von Vera Tidona,
03.04.2018 17:30 Uhr

Sitcom Roseanne ist zurück - Trailer zum Serien-Revival mit John Goodman 1:00 Sitcom Roseanne ist zurück - Trailer zum Serien-Revival mit John Goodman

Der US-Sender ABC bringt mit einem Serien-Revival die kultige Sitcom Roseanne aus den späten 80er Jahren zurück ins Fernsehen. Zum erfolgreichen US-Start der inzwischen 10. Staffel mit einem Großteil der Originaldarsteller waren mehr als 25 Millionen Zuschauer dabei. So dürfte es nun keine große Überraschung sein, dass der US-Sender nach der ersten gezeigten Folge bereits eine weitere Staffel der Sitcom ankündigt.

Wiedersehen mit den Conners

Die neuen Folgen setzen einige Jahre später nach der letzten Staffel der Sitcom an, jedoch wird die Handlung aus der neunten Staffel mit dem Lottogewinn und den vielen Änderungen schlichtweg ignoriert. Vielmehr geht es mit Roseanne und John Goodman als ihren Ehemann Dan im gewohnt eingerichteten Wohnzimmer der Conners weiter. Neben den bekannten Familienmitgliedern spielen erstmals auch die Kinder von Tochter Darlene und David mit.

Und so sahen damals die Conners aus der kultigen Sitcom Roseanne der 80er Jahren aus.Und so sahen damals die Conners aus der kultigen Sitcom Roseanne der 80er Jahren aus.

John Goodman und viele weitere Orignaldarsteller sind dabei

Die beliebte Sitcom Roseanne wurde mit neun Staffeln und insgesamt 222 Folgen zwischen den Jahren 1988 bis 1997 auf dem US-Sender ABC ausgestrahlt. In den Hauptrollen spielen damals wie heute Roseanne Barr, John Goodman, Laurie Metcalf als Jackie, Alicia Goranson als Becky, Sara Gilbert als Darlene und Michael Fishman als D.J. mit. Sarah Chalke als zweite Becky-Darstellerin ist ebenso wieder mit dabei, jedoch als neuer Charakter Andrea. Und auch The Big Bang-Star Johnny Galecki kehrt als David in einer Gastrolle zurück.

Deutscher TV-Sender steht fest - ProSieben verzichtet

Das Serien-Revival Roseanne läuft seit dem 27. März auf dem US-Sender ABC. Inzwischen steht fest, dass der Disney Channel den Zuschlag für die deutsche Erstausstrahlung erhalten hat.

Da die Rechte bei Disney liegen, ist das nicht weiter verwunderlich. Doch habe man dem Sender ProSieben die Zweitverwertung angeboten, der damals schon die Sitcom erstmals ins deutsche Fernsehen brachte.

Jedoch gab der Sender Disney eine Absage, bestätigte Rüdiger Boss von ProSieben:

"Wir hätten durchaus Interesse an 'Roseanne' gehabt, aber die Serie lediglich als Zweitverwertung zu zeigen, war uns zu wenig und zu riskant."

Es scheint so, als habe man wohl das große Interesse an dem Serien-Revival auch außerhalb der USA völlig unterschätzt. Vielleicht bleibt ja noch die Option, die Sitcom über einen Streaming-Dienst wie Netflix oder Amazon in Deutschland anzubieten.


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen