Smartphone-Akkus mit Graphen - Angeblich in 12 Minuten geladen, dazu mehr Kapazität und haltbarer

Eine von Samsung patentierte Akku-Technologie soll Aufladen 5x schneller machen, dazu mehr Energie speichern sowie haltbarer und sicherer sein - Gerüchten zufolge sei die Entwicklung bereits abgeschlossen.

von Sara Petzold,
24.10.2018 17:51 Uhr

Laut Gerüchten steht Samsung kurz vor einem Durchbruch bei der Akkutechnologie für Mobilgeräte.Laut Gerüchten steht Samsung kurz vor einem Durchbruch bei der Akkutechnologie für Mobilgeräte.

Obwohl Samsung erst im vergangenen Jahr ein entsprechendes Patent angemeldet hat, soll die Entwicklung der neuen Akku-Technologie Gerüchten zufolge bereits beendet sein: Der koreanische Hersteller hat laut SamsungMobileNews (keine offizielle Samsung-Seite) die Entwicklung von Graphen-Akkus abgeschlossen, die sich innerhalb von 12 Minuten vollständig aufladen lassen sollen.

Wie Notebookcheck berichtet, setzen die neuen Akkus zwar weiterhin auch auf Lithium, aber mit Graphen an Anode und Kathode, unter anderem dadurch ergebe sich eine bedeutend höhere Energiedichte (rund 28 Prozent mehr als bei herkömmlichen Lithium-Akkus) und damit potenziell mehr Kapazität (bei gleichen Ausmaßen). Gleichzeitig sollen die Graphen-Akkus weniger ausgasungsanfällig und daher sicherer als bisherige Akkus sein - für Samsung nach dem Galaxy-Note-7-Desaster mit Sicherheit ein entscheidender Faktor.

Wünschenswert, aber wenig Handfestes

Ein weiterer Vorteil des neu entwickelten Akkus soll in der erhöhten Lebensdauer liegen, wodurch die mittlerweile immer häufiger anzutreffenden fest verbauten Akkus besser während der Lebensdauer des Smartphones mitaltern sollen als derzeit. Denkbar wäre alternativ außerdem, dass die neuen Akkus bei gleicher Kapazität dünner ausfallen.

Derzeit ist allerdings lediglich bei SamsungMobileNews die Rede von einer abgeschlossenen Entwicklung der von Samsung patentierten Technologie, offiziell bestätigt ist noch nichts. Derartige Gerüchte sind daher stets mit Vorsicht zu genießen. Ein solcher Durchbruch in der Akkutechnologie wurde bereits häufiger in den letzten Jahren angekündigt, bislang hielt aber keines der Gerüchte, was es versprach. Dazu ist Graphen laut Notebookcheck.com bislang ein teures Material mit aufwändigem Herstellungsprozess.

Das Darknet - Mehr als nur illegaler Schwarzmarkt

Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt 9:05 Was ist DLSS? - Nvidias neue Kantenglättung im Detail erklärt


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen