Smartphone-Studie - Wer rechts telefoniert, verringert die eigene Gedächtnisleistung?

Einer aktuellen Studie zufolge verringert das rechtsseitige Telefonieren mit dem Smartphone die Gedächtnisleistung bei Jugendlichen – allerdings sind sich die Forscher mit ihrem Ergebnis nicht ganz sicher.

von Sara Petzold,
23.07.2018 18:24 Uhr

Smartphones wirken sich möglicherweise schädlich auf das Gedächtnis von Jugendlichen aus, sagt eine aktuelle Studie.Smartphones wirken sich möglicherweise schädlich auf das Gedächtnis von Jugendlichen aus, sagt eine aktuelle Studie.

Videospiele machen dumm, Handystrahlung erzeugt Krebs - und jetzt soll das Telefonieren mit dem Smartphone bei Jugendlichen auch noch die Gedächtnisleistung verringern, jedenfalls dann, wenn sie das Gerät ans rechte Ohr halten. Das hat Heise zufolge eine aktuelle Studie des Schweizerischen Tropen- und Public-Health-Institut herausgefunden.

Konkret untersuchten die Forscher die Auswirkungen hochfrequenter elektromagnetischer Felder von Mobiltelefonen auf das Gedächtnis von Jugendlichen. Dabei verglichen sie über ein Jahr hinweg die Gedächtnisleistung von knapp 700 Probanden im Alter zwischen 12 und 17 Jahren, indem sie »objektiv erhobene Nutzerdaten von Mobilfunkbetreibern« verwendeten und die Jugendlichen entsprechenden Tests des figuralen Gedächtnisses unterzogen.

35 Jahre Commodore 64 - LOAD"SPIELEAUSDERSTEINZEIT",8,1

Im Rahmen der Studie kamen die Forscher zu dem Schluss, dass die von Smartphones ausgehende elektromagnetische Strahlung sich möglicherweise auf das figurale Gedächtnis in der rechten Hirnhälfte auswirke, wenn das Gerät ans rechte Ohr gehalten werde. Allerdings schränkten die Forscher ein, dass es sich bei dieser Feststellung nur um ein vorläufiges Ergebnis handele.

Vielmehr sei noch weitere Forschung nötig, um die tatsächliche Auswirkung von elektromagnetischen Feldern auf Gehirnaktivitäten eindeutig erklären zu können. Es lasse sich nicht ausschließen, so die Forscher, dass andere biophysikalische Mechanismen ebenfalls Folgen für das Gedächtnis haben könnten. Smartphones schädigen also vielleicht das Gedächtnis - vielleicht aber auch nicht.

Jugendschutz in Deutschland - Indiziert, beschlagnahmt, verboten?

Updates unter Windows 10 - Tipps für mehr Kontrolle 5:15 Updates unter Windows 10 - Tipps für mehr Kontrolle


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen